Information zum Blog
Jörg Meyer
Diplom-Volkswirt (Univ.)
joerg.meyer[at]mastertraders.de

Herausarbeitung von Investment- und Tradingideen mit überdurchschnittlichen Kurschancen für einen Zeitraum von Tagen bis Monaten bei konsequenter Risikominimierung.

Darüberhinaus wird das "Wie" des Tradings besprochen und allgemeines Know How für erfolgreiches Handeln auf kurz- bis mittelfristiger Ebene vermittelt.

Realisierte Performance im jeweiligen Jahr
2007: +220%
2008: +12%
2009: +215%
2010: +75%
2011: +23%
2012: +36% | 18.287 (Bescheinigung)
2013: +52% | 26.281 (Bescheinigung)
2014: +19% | 9.415 (Bescheinigung)
2015: +32% | 15.904 (Bescheinigung)

Zuletzt beendete Trades im Trading-Channel

Steico: +20%
W&W: -2,5%
Windeln.de: +5%
Sixt: +16,5%
Biotest Vz.: +15%
Verbio: +5%
OHB: -2,3%
Jenoptik: -1,7%
GFT: -3,2%
Ströer: +8%
Hugo Boss: +3,2%
Wacker Chemie: -8%
Nordex: +7,2%
Lufthansa: +6,5%
Datagroup: -4,3%
TeleColumbus: +7%
Freenet: +12%
WCM: +25%
Süss Microtec: +40%

Hinweis nach WPHG 34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Jörg Meyer handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.

Jörg Meyers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Jörg Meyer schrieb am Montag, 25.04. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Trader, für Breakout-Trader ergibt sich heute eine Chance bei Sixt. Die Aktie hatte vor einigen Wochen einen Pivotal Point gebildet. Was war geschehen? Die Dividende von 1,50 Euro/Aktie lag über den Erwartungen. Man hat ein kleines ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 0 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
31.12. 16:24 Uhr
*******************
29.12. 11:07 Uhr
*******************
20.12. 13:20 Uhr
Gekauft 400 H&R (775700) zu 15,60 Euro
15.12. 10:06 Uhr
Verkauft 60 MTU zu 107,45 Euro (+38%)
05.12. 16:20 Uhr
Zugekauft 600 Kontron (605395) zu 2,855 Euro
Archiv
1 Beitrag
Juni 2016
4 Beiträge
Mai 2016
3 Beiträge
April 2016
1 Beitrag
November 2015
1 Beitrag
August 2015
1 Beitrag
Mai 2015
2 Beiträge
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
1 Beitrag
November 2014
1 Beitrag
August 2014
2 Beiträge
Juli 2014
1 Beitrag
Juni 2014
1 Beitrag
Mai 2014
1 Beitrag
April 2014
1 Beitrag
Februar 2014
3 Beiträge
Januar 2014
1 Beitrag
Oktober 2013
1 Beitrag
September 2013
1 Beitrag
August 2013
2 Beiträge
März 2013
1 Beitrag
Februar 2013
2 Beiträge
Januar 2013
2 Beiträge
Dezember 2012
2 Beiträge
November 2012
4 Beiträge
Oktober 2012
3 Beiträge
September 2012
2 Beiträge
August 2012
4 Beiträge
Juli 2012
2 Beiträge
Juni 2012
4 Beiträge
Mai 2012
3 Beiträge
April 2012
5 Beiträge
März 2012
4 Beiträge
Februar 2012
4 Beiträge
Januar 2012
4 Beiträge
Dezember 2011
4 Beiträge
November 2011
4 Beiträge
Oktober 2011
4 Beiträge
September 2011
5 Beiträge
August 2011
4 Beiträge
Juli 2011
5 Beiträge
Juni 2011
4 Beiträge
Mai 2011
5 Beiträge
April 2011
7 Beiträge
März 2011
8 Beiträge
Februar 2011
6 Beiträge
Januar 2011
4 Beiträge
Dezember 2010
7 Beiträge
November 2010
5 Beiträge
Oktober 2010
5 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
6 Beiträge
Juli 2010
2 Beiträge
Juni 2010
4 Beiträge
Mai 2010
8 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
9 Beiträge
Februar 2010
8 Beiträge
Januar 2010
6 Beiträge
Dezember 2009
8 Beiträge
November 2009
9 Beiträge
Oktober 2009
15 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
12 Beiträge
Juli 2009
17 Beiträge
Juni 2009
16 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
10 Beiträge
März 2009
9 Beiträge
Februar 2009
7 Beiträge
Januar 2009
7 Beiträge
Dezember 2008
9 Beiträge
November 2008
12 Beiträge
Oktober 2008
10 Beiträge
September 2008
17 Beiträge
August 2008
6 Beiträge
Juli 2008
7 Beiträge
Juni 2008
17 Beiträge
Mai 2008
20 Beiträge
April 2008
14 Beiträge
März 2008
9 Beiträge
Februar 2008
13 Beiträge
Januar 2008
10 Beiträge
Dezember 2007
10 Beiträge
November 2007
17 Beiträge
Oktober 2007
25 Beiträge
September 2007
13 Beiträge
August 2007
8 Beiträge
Juli 2007
12 Beiträge
Juni 2007
19 Beiträge
Mai 2007
28 Beiträge
April 2007
45 Beiträge
März 2007
44 Beiträge
Februar 2007
43 Beiträge
Januar 2007
Highperformance-Aktien
Reales 50.000 Trading-Depot

Freitag, 05. Oktober 2012

Swing Trading-Ideen: Autowerte und Biotechnologieaktien sind gefragt!

Liebe Leser,

ich möchte heute zwei Swing Trading-Ideen besprechen, die auf aktuelle kurzfristige und langfristige Branchentrends abzielen. Das sind die Automobil- und Biotechnologiebranche.

Seit einigen Tagen gewinnt die Automobilbranche wieder an Schwung. Vor alle die Kurs der Hersteller BMW und VW Vz. verzeichneten deutlich Zuwächse. Es sieht nach einer kurzfristigen Branchenrotation aus, wie sie in Haussephasen sehr typisch ist. Vor dem Ausbruch aus der mehrwöchigen Konsolidierung steht Dürr.

Der Zulieferer von Lackier- und Montageanlagen für die Automobil- und Flugzeugindustrie entwickelt nach einer mehrwöchigen Konsolidierung wieder neues Momentum. Aus geschäftlicher Sicht ist das Jahr 2012 in Sack und Tüten. Denn zum Halbjahr belief sich der Auftragsbestand auf satte 2,386 Mrd. Euro (+36%) und selbst der Auftragseingang zog um weitere 1,4 Mrd. Euro (+17%) an. Die nackten Zahlen zeigen ein schönes Umsatzwachstum von 48% auf 1,163 Mrd. Euro. Gleichzeitig vervielfachte sich das Nettoergebnis auf 44 Mio. Euro bzw. 2,47 Euro/Aktie. Außerdem hob Dürr vor Wochen seinen Ausblick auf 2012 an und prognostiziert einen Umsatz von 2,5 Mrd. Euro (vorher: > 2 Mrd. Euro) und eine EBIT-Marge von 6,5 - 7% (vorher: 5,5 - 6%). Vor allem die Margenverbesserung ist sehr positiv zu beurteilen. Selbst vor 2013 braucht Dürr keine Furcht zu haben. Der Auftragsbestand "entspricht rein rechnerisch mehr als einem Jahresumsatz und sichert unsere Auslastung bis weit ins das Jahr 2013 hinein", so das Unternehmen. Daher erwartet der Konsensus für 2013 einen 7%igen Gewinnsprung auf 6,23 Euro/Aktie. Erst ab 2014 dürfte es zu einer Stagnation kommen. Zunächst sollte die hohe Sicherheit für die laufende Periode den Kurs weiter stützen.

Stoppkurs bei 50 Euro!



Weiterhin im Aufwärtstrend befinden sich die Biotechnologieaktien. Dazu genügt ein Blick auf den Nasdaq Biotechnology Index, welcher in dieser Woche ein neues Mehrjahreshoch markierte.



Am deutschen Markt lässt sich von dieser Entwicklung über die börsennotierte Beteiligungsgesellschaft BB Biotech profitieren. Denn mit Beteiligungen an Vertex, Gilead oder ISIS hält die Gesellschaft größere Anteile an wichtigen US-Biotechs. BB Biotech stellt eine jährliche Rendite von rund 10% in Aussicht, die durch Aktienrückkäufe und Ausschüttungen realisiert werden soll.

Der NAV (Net Asset Value, innerer Wert) wird aktuell auf 99,55 Euro taxiert, während der Kurs von BB Biotech nur bei 80,2 Euro notiert.

Stoppkurs um 75 Euro!

bewerten2 Bewertungen
Durchschnitt: 5,0