Information zum Blog
Jörg Meyer
Diplom-Volkswirt (Univ.)
joerg.meyer[at]mastertraders.de

Herausarbeitung von Investment- und Tradingideen mit überdurchschnittlichen Kurschancen für einen Zeitraum von Tagen bis Monaten bei konsequenter Risikominimierung.

Darüberhinaus wird das "Wie" des Tradings besprochen und allgemeines Know How für erfolgreiches Handeln auf kurz- bis mittelfristiger Ebene vermittelt.

Realisierte Performance im jeweiligen Jahr
2007: +220%
2008: +12%
2009: +215%
2010: +75%
2011: +23%
2012: +36% | 18.287 (Bescheinigung)
2013: +52% | 26.281 (Bescheinigung)
2014: +19% | 9.415 (Bescheinigung)
2015: +32% | 15.904 (Bescheinigung)

Zuletzt beendete Trades im Trading-Channel

Steico: +20%
W&W: -2,5%
Windeln.de: +5%
Sixt: +16,5%
Biotest Vz.: +15%
Verbio: +5%
OHB: -2,3%
Jenoptik: -1,7%
GFT: -3,2%
Ströer: +8%
Hugo Boss: +3,2%
Wacker Chemie: -8%
Nordex: +7,2%
Lufthansa: +6,5%
Datagroup: -4,3%
TeleColumbus: +7%
Freenet: +12%
WCM: +25%
Süss Microtec: +40%

Hinweis nach WPHG 34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Jörg Meyer handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.

Jörg Meyers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Jörg Meyer schrieb am Montag, 25.04. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Trader, für Breakout-Trader ergibt sich heute eine Chance bei Sixt. Die Aktie hatte vor einigen Wochen einen Pivotal Point gebildet. Was war geschehen? Die Dividende von 1,50 Euro/Aktie lag über den Erwartungen. Man hat ein kleines ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 0 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
31.12. 16:24 Uhr
*******************
29.12. 11:07 Uhr
*******************
20.12. 13:20 Uhr
Gekauft 400 H&R (775700) zu 15,60 Euro
15.12. 10:06 Uhr
Verkauft 60 MTU zu 107,45 Euro (+38%)
05.12. 16:20 Uhr
Zugekauft 600 Kontron (605395) zu 2,855 Euro
Archiv
1 Beitrag
Juni 2016
4 Beiträge
Mai 2016
3 Beiträge
April 2016
1 Beitrag
November 2015
1 Beitrag
August 2015
1 Beitrag
Mai 2015
2 Beiträge
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
1 Beitrag
November 2014
1 Beitrag
August 2014
2 Beiträge
Juli 2014
1 Beitrag
Juni 2014
1 Beitrag
Mai 2014
1 Beitrag
April 2014
1 Beitrag
Februar 2014
3 Beiträge
Januar 2014
1 Beitrag
Oktober 2013
1 Beitrag
September 2013
1 Beitrag
August 2013
2 Beiträge
März 2013
1 Beitrag
Februar 2013
2 Beiträge
Januar 2013
2 Beiträge
Dezember 2012
2 Beiträge
November 2012
4 Beiträge
Oktober 2012
3 Beiträge
September 2012
2 Beiträge
August 2012
4 Beiträge
Juli 2012
2 Beiträge
Juni 2012
4 Beiträge
Mai 2012
3 Beiträge
April 2012
5 Beiträge
März 2012
4 Beiträge
Februar 2012
4 Beiträge
Januar 2012
4 Beiträge
Dezember 2011
4 Beiträge
November 2011
4 Beiträge
Oktober 2011
4 Beiträge
September 2011
5 Beiträge
August 2011
4 Beiträge
Juli 2011
5 Beiträge
Juni 2011
4 Beiträge
Mai 2011
5 Beiträge
April 2011
7 Beiträge
März 2011
8 Beiträge
Februar 2011
6 Beiträge
Januar 2011
4 Beiträge
Dezember 2010
7 Beiträge
November 2010
5 Beiträge
Oktober 2010
5 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
6 Beiträge
Juli 2010
2 Beiträge
Juni 2010
4 Beiträge
Mai 2010
8 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
9 Beiträge
Februar 2010
8 Beiträge
Januar 2010
6 Beiträge
Dezember 2009
8 Beiträge
November 2009
9 Beiträge
Oktober 2009
15 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
12 Beiträge
Juli 2009
17 Beiträge
Juni 2009
16 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
10 Beiträge
März 2009
9 Beiträge
Februar 2009
7 Beiträge
Januar 2009
7 Beiträge
Dezember 2008
9 Beiträge
November 2008
12 Beiträge
Oktober 2008
10 Beiträge
September 2008
17 Beiträge
August 2008
6 Beiträge
Juli 2008
7 Beiträge
Juni 2008
17 Beiträge
Mai 2008
20 Beiträge
April 2008
14 Beiträge
März 2008
9 Beiträge
Februar 2008
13 Beiträge
Januar 2008
10 Beiträge
Dezember 2007
10 Beiträge
November 2007
17 Beiträge
Oktober 2007
25 Beiträge
September 2007
13 Beiträge
August 2007
8 Beiträge
Juli 2007
12 Beiträge
Juni 2007
19 Beiträge
Mai 2007
28 Beiträge
April 2007
45 Beiträge
März 2007
44 Beiträge
Februar 2007
43 Beiträge
Januar 2007
Highperformance-Aktien
Reales 50.000 Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Dienstag, 15. Dezember 2009

The Trend-Playing Game: Welche Aktien stehen vor signifikanten Bewegungen?

Liebe Leser,

das Jahr 2009 war ein Genuss für jeden Liebhaber des Trendtradings. Es macht einen riesigen Spaß sich auf Trendaktien mit einer fundamentale Top-Stories zu konzentrieren und ihr Auferstehung in Form eines dynamischen Aufwärtstrends zu begleiten! Mit Aktien wie Balda, Dialog Semiconductor, Steico, Verbio, LPKF Laser etc. konnten Sie ihr Depot vervielfachen. Viele dieser Aktien hatte ich meinen Abonnenten sogar frühzeitig vorgestellt!

Auf welche Aktien sollte man aktuell ein Auge haben?

Solar Millennium gehört zu den wachstumsstärksten Solarunternehmen. Für 2010 prognostiziert das Unternehmen ein Umsatz- und Gewinnwachstum von mindestens 50% auf 300 Mio. Euro Umsatz und 65 Mio. Euro EBIT. Gerade für Versorger ist die Solarthermie hochinteressant, weil sich die Co2-Bilanz verbessern lässt und man mit Solarthermie-Kraftwerken im Gegensatz zu Strom aus Solarzellen Geld verdienen kann. Bis 2020 wird das Marktvolumen für Solarthermie auf 23 Mrd. Euro von aktuell 3 Mrd. Euro explodieren.

s2m.png

Elmos gehört in die Kategorie Trendaktie und vollzieht gerade eine bullische Konsolidierung knapp unterhalb des 52-Wochenhochs. Elmos wird in 2010 wieder zweistellig Wachstum und und in die Gewinnzone zurückkkehren. Aufgrund der starken Positionierung in Asien ist auch darüberhinaus mit einer Fortsetzung der Ertragssteigerungen bei Umsatz und Gewinn zu rechnen.Schon 2011 dürfte wieder das Niveau von 2008 mit Erlösen von 175 Mio. Euro und einem EpS von 0,55 Euro/Aktie erreicht werden.

elg.png

Sto Vz. ist der führende Anbieter von Wärmedämm- und Verbundsystemen. Das Unternehmen wurde von der Krise kaum getroffen und wird in den kommenden Jahren von den Konjunkturprogrammen und Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz profitieren. Das Ertragspotenzial für 2010 liegt bei einem Gewinn von 8 Euro/Aktie. Das KGV10e von 7,6 eröffnet damit weiteren Spielraum nach oben.

sto3.png
Die Nachfrage nach Solarequipment zieht vor allem im asiatischen Raum wieder an. Unternehmen wie Manz Automation, Roth&Rau und PVA Tepla punkten mit zweistellligen Millionenaufträgen. Vom Anziehen der Investitionsbereitschaft sollte auch LPKF Laser profitieren, die über die Tochter LPKF SolarQuipment Maschinen zur Strukturierung von Dünnschicht-Solarzellen anbietet. Die weiteren Hintergründe welche für die Aktie sprechen, hatte ich Ihnen im November hier - /trader/highperformance-aktien/meine-trading-praferenz-explosive-charttechnik-positive-news-und-fundamentaler-spielraum/p-1205/ - geschildert.

lpk.png
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0