Kurziele-Research
In dieser Rubrik besprechen wir Aktien, die von Analysten und Börsenpublikationen als besonders aussichtsreich eingestuft und mit hohen Kurspotentialen empfohlen werden. Zu jeder Aktie geben wir eine charttechnische Einschätzung, ob ein Einstieg aktuell sinnvoll ist.
Kursziel-Radar
Die TOP 10 Aktien mit den höchsten Kurspotentialen der letzen 4 Wochen.
Zum Kursziel-Radar
Aktuelle Kurziele
Freitag, 22. April 2022
DER AKTIONÄR 17-2022: Cenit: Product-Lifecycle-Management-Spezialist mit neuem Firmenchef
Montag, 07. März 2022
EURO am SONNTAG 09-2022: Verbio: Biokraftstoffproduzent wird Nettogewinn dieses Jahr verdoppeln
Mittwoch, 12. Januar 2022
BÖRSE ONLINE 02-2022: Vitesco: Orders aus den USA, China und Japan könnten Comeback einläuten
Montag, 10. Januar 2022
EURO am SONNTAG 01-2022: Grenke: Anbieter für IT-Leasing verbreitet Hoffnung mit ersten 2021-Zahlen
Mittwoch, 22. Dezember 2021
BÖRSE ONLINE 51-2021: Dermapharm: Grünwalder Pharmahersteller profitiert von Impfstoffproduktion
Freitag, 01. April 2022

Cancom: Konzernleitung blickt optimistisch in die Zukunft und plant in diesem Jahr eine satte Anhebung der Dividende

Analyst: EURO am SONNTAG 13-2022
Cancom (WKN: 541910) ist einer der führenden Anbieter für IT-Infrastruktur und IT-Services in Deutschland und Österreich, der sich heutzutage als "Cloud Transformation Partner" positioniert hat, um Unternehmen den Übergang in eine neue Computing-Ära zu erleichtern. Große und mittelständische Unternehmen bekommen bei Cancom alles aus einer Hand: Hard- und Software, IT-Infrastruktur, Zubehör und Servicedienstleistungen von Beratung über Erstellung von IT-Konzepten bis hin zur Beschaffung, Integration und dem Betrieb der IT-Systeme. Das in München ansässige Unternehmen ist ein wichtiger Partner von Hard- und Software-Konzernen wie HP, Microsoft, IBM, SAP, Symantec, Citrix, Apple und Adobe. Die Aktie der Gesellschaft notiert im MDAX und TecDAX. An der Börse wird die Gesellschaft gegenwärtig mit rund 2,14 Mrd. Euro bewertet.

Im Geschäftsjahr 2021 konnte Cancom den Konzernumsatz um 10,9 % von 1,176 auf 1,304 Mrd. Euro steigern. Das EBITDA legte um 21,6 % von 99,9 auf 121,5 Mio. Euro zu. Die EBITDA-Marge betrug 9,3 % gegenüber 8,5 % im Vorjahr. Beim EBIT verzeichnete Cancom einen Anstieg um 30,5 % von 59,3 auf 77,4 Mio. Euro.

Mit den für das zurückliegende Geschäftsjahr 2021 vorgelegten Zahlen habe der IT-Dienstleister und Cloud-Spezialist Cancom laut EURO am SONNTAG bei den Anlegern punkten können. Der erzielte Konzernumsatz von 1,3 Mrd. Euro sei durch einen Anstieg von knapp 11 % zustande gekommen. Das Konzernsegment Cloud Solutions habe mit einem Wachstum von 12,2 % über dem Durchschnitt gelegen. Aber auch der Geschäftsbereich IT Solutions habe mit einem Zuwachs von 10,6 % zu überzeugen gewusst. Erfreulich sei auch die Entwicklung der Ergebniskennziffern verlaufen. Beim EBITDA habe Cancom mit 121,5 Mio. Euro den Vorjahreswert um über 20 % übertreffen können. Auch wenn das laufende Geschäftsjahr 2022 von der Konzernleitung durchaus als Herausforderung verstanden werde, bleibe der IT-Dienstleister optimistisch. Sogar eine Erhöhung der Dividende auf 1 Euro je Aktie sei vorgesehen. Nach 75 Cents im Vorjahr sei das durchaus eine bemerkenswerte Anhebung des M- und TecDAX-Unternehmens. Für die Kennziffern Umsatz, Gewinn und Rentabilität habe Cancom keine genauen Angaben für das laufende Geschäftsjahr gemacht. Laut Firmenchef Rudolf Hotter sei jedoch von einem "sehr deutlichen" Wachstum auszugehen. EURO am SONNTAG rät mit einem Kursziel von 75 Euro zum Einstieg (35 % Potenzial).

Charttechnische Einschätzung: Die Aktie von Cancom hat einen langjährigen volatilen Aufwärtstrend ausgebildet, der immer noch Bestand hat ein Achtungszeichen in diesem Marktumfeld. Oberhalb von 48 Euro dürften die Käufer im Vorteil bleiben.
Hinweis
Hinweis nach WPHG 34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Die Redakteure, die im Auftrag der Trading & Media GmbH Artikel auf www.mastertraders.de schreiben, handeln regelmäßig mit den besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.

Haftungsausschluss:
MasterTraders.de dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.