vitrade
Information zum Blog
Simon Betschinger
Diplom Volkswirt
Master of Science
Geschäftsführer TraderFox GmbH
Chefredakteur TradeCentre Börsenbrief

Performance
Start: April 2006 mit 100.000 Euro
2006: +58.377 Euro (Bescheinigung)
2007: +367.000 Euro (Bescheinigung)
2008: +140.000 Euro (Bescheinigung)
2009: +362.000 Euro (Bescheinigung)
2010: +236.800 Euro (Bescheinigung)
2011: +70.000 (Bescheinigung)
2012: 142.898,85 (Bescheinigung)
2013: 258.586,98 (Bescheinigung)
2014: +109.136,13 (Bescheinigung)

Hinweis nach WPHG 34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Simon Betschinger handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.
vitrade

Simon Betschingers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Simon Betschinger schrieb am Montag, 12.12. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Leser, iRobot dürfte ein starkes Q4 hinlegen! Nach meiner persönlichen Wahrnehmung werde ich in diesem Jahr das erste Mal überhaut mit den iRobot in meinem alltäglichen Leben regelmäßig konfrontiert. Sei es in LIDL-Prospekten, in TV-Sports ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 10 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
24.02. 16:14 Uhr
*******************
24.02. 12:31 Uhr
*******************
24.02. 11:39 Uhr
Ausblick auf US-Eröffnung: Verkauf Check Point Software und Teradyne
24.02. 11:37 Uhr
2500 ABB verkauft zu 21,23
24.02. 11:31 Uhr
1200 GEA Group verkauft zu 37,25
Archiv
1 Beitrag
Dezember 2016
1 Beitrag
November 2016
4 Beiträge
Oktober 2016
3 Beiträge
Juli 2016
1 Beitrag
Juni 2016
6 Beiträge
Mai 2016
2 Beiträge
April 2016
4 Beiträge
März 2016
1 Beitrag
Februar 2016
3 Beiträge
Januar 2016
1 Beitrag
Dezember 2015
4 Beiträge
November 2015
2 Beiträge
Oktober 2015
8 Beiträge
September 2015
4 Beiträge
August 2015
4 Beiträge
Juli 2015
4 Beiträge
Mai 2015
1 Beitrag
April 2015
1 Beitrag
März 2015
1 Beitrag
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
5 Beiträge
Dezember 2014
5 Beiträge
Oktober 2014
17 Beiträge
September 2014
12 Beiträge
August 2014
7 Beiträge
Juli 2014
2 Beiträge
Juni 2014
7 Beiträge
Mai 2014
4 Beiträge
April 2014
1 Beitrag
März 2014
2 Beiträge
Februar 2014
1 Beitrag
Januar 2014
5 Beiträge
Dezember 2013
1 Beitrag
November 2013
2 Beiträge
Oktober 2013
4 Beiträge
August 2013
3 Beiträge
Juni 2013
6 Beiträge
Mai 2013
2 Beiträge
April 2013
3 Beiträge
März 2013
2 Beiträge
Februar 2013
6 Beiträge
Januar 2013
8 Beiträge
Dezember 2012
5 Beiträge
November 2012
3 Beiträge
Oktober 2012
6 Beiträge
September 2012
6 Beiträge
August 2012
7 Beiträge
Juli 2012
3 Beiträge
Juni 2012
29 Beiträge
Mai 2012
15 Beiträge
April 2012
17 Beiträge
März 2012
9 Beiträge
Februar 2012
10 Beiträge
Januar 2012
11 Beiträge
Dezember 2011
13 Beiträge
November 2011
7 Beiträge
Oktober 2011
20 Beiträge
September 2011
43 Beiträge
August 2011
17 Beiträge
Juli 2011
13 Beiträge
Juni 2011
14 Beiträge
Mai 2011
11 Beiträge
April 2011
9 Beiträge
März 2011
9 Beiträge
Februar 2011
5 Beiträge
Januar 2011
8 Beiträge
Dezember 2010
10 Beiträge
November 2010
13 Beiträge
Oktober 2010
8 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
14 Beiträge
Juli 2010
12 Beiträge
Juni 2010
19 Beiträge
Mai 2010
12 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
7 Beiträge
Februar 2010
6 Beiträge
Januar 2010
7 Beiträge
Dezember 2009
7 Beiträge
November 2009
16 Beiträge
Oktober 2009
12 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
19 Beiträge
Juli 2009
25 Beiträge
Juni 2009
15 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
15 Beiträge
März 2009
13 Beiträge
Februar 2009
11 Beiträge
Januar 2009
20 Beiträge
Dezember 2008
21 Beiträge
November 2008
32 Beiträge
Oktober 2008
32 Beiträge
September 2008
18 Beiträge
August 2008
26 Beiträge
Juli 2008
9 Beiträge
Juni 2008
24 Beiträge
Mai 2008
35 Beiträge
April 2008
28 Beiträge
März 2008
28 Beiträge
Februar 2008
55 Beiträge
Januar 2008
38 Beiträge
Dezember 2007
44 Beiträge
November 2007
44 Beiträge
Oktober 2007
35 Beiträge
September 2007
54 Beiträge
August 2007
41 Beiträge
Juli 2007
34 Beiträge
Juni 2007
34 Beiträge
Mai 2007
37 Beiträge
April 2007
62 Beiträge
März 2007
88 Beiträge
Februar 2007
101 Beiträge
Januar 2007
83 Beiträge
Dezember 2006
43 Beiträge
November 2006
Der MasterTrader
Reales 100.000 Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Samstag, 01. Oktober 2016

Fokussiertes Investing-Depot: +150 % in einem Jahr mit 4 Trades!

Liebe Trader,

vor etwas mehr als einem Jahr, nämlich am 24.08.2015, startete ich mein fokussiertes Investing-Depot mit einem Startkapital von 100.000 . Ich kaufte Kuka zu 63,26 und SAP zu 57,08 . Ich wollte die Themen Robotik und Industrie 4.0 damit konsequent spielen. Beide Aktien konnten stark zulegen und ich verkaufte diese jeweils mit einem ordentlichen Gewinn. Als nächstes kaufte ich dann NVIDIA zu 27,19 und SNP Schneider Neureither zu 25,87 . Mittlerweile ist das Depot um 150 % gestiegen. Aus 100.000 wurden 250.000 .

In meinem fokussierten Investing-Depot konzentriere ich mein Kapital auf maximal 2 Aktien. Das Aktien-Universum, das ich systematisch beobachte, umfasst etwa 5.000 Aktien. In meinem Investing-Depot landen davon nur 2. Das heißt, ich habe die Aufgabe aus 5000 Aktien die 2 besten Titel herauszusuchen. Das ist ein Denksport, der mir Spass bereitet. Vielleicht ist das vergleichbar mit einem Schachspieler, der seine nächsten Züge plant.

Der Hintergrund dafür, dass ich mich entschied das fokussierte Investing-Depot aufzumachen, war folgender: Ich bin von Natur aus ein risikoscheuer Mensch. Ich mag keine Risiken. Das hat mich beim Trading schon viele Prozentpunkt Performance gekostet. In den letzten 10 Jahren stell ich sehr oft Big-Picture-Szenarien auf, die vollkommen richtig waren, aber auf dem Weg zur Kursvervielfachung fielen die Aktien irgendwann meinem Risk-Management zum Opfer.

Eines der krassesten Beispiele hierfür war meine Trade in Tesla Motors. Anfang 2013 stellte ich die Rally-These für die Tesla-Aktie auf (Blog-Beitrag vom 07. Januar 2013 über Tesla). Ihr kennt ja die Geschichte, die Aktie verzehnfachte sich fast. Ich kaufte Tesla im März 2013 im Kursbereich um die 40 USD und wurde dann im April 2013 bei etwa 42 USD "ausgestoppt". Mein Szenario für die Aktie war komplett richtig, aber mein Riskmanagement machte mir einen Strich durch die Rechnung.

Meine Schlussfolgerung war nun nicht, etwas am Riskmanagement in meinem Trading-Depot etwas zu ändern, sondern ich überlegte mir ein neues Depotkonzept: Das fokussierte Investing-Depot. In diesem Depot gebe ich den Positionen und den Storys Zeit sich zu entwickeln. Dadurch, dass sich in diesem Depot maximal 2 Aktien befinden dürfen, verhindere ich ganz bewusst eine große Diversifikation. Ich will in diesem Depot nicht diversifizieren, sondern ich möchte die Chance auf eine grandiose Performance haben.

Jetzt nach etwas mehr als einem Jahr konnte ich den Depotwert bereits auf 250.000 steigern. Ich werde an den Regeln dieses Depots auch weiterhin nichts ändern. Das gesamte Kapital wird auf maximal 2 Titel gestreut. Täglich überlege ich mir welche Aktien ich als nächstes für das Depot kaufen werde. Ähnlich wie August 2015 bei SAP und Kuka glaube ich, dass der nächste gute Einstieg wieder in eine Marktkorrekturphase fallen wird.

Fazit:
Börse ist ein intellektueller Wettstreit und eine Art Denksport. Mit meinem fokussierten Investing-Depot, wo ich aus 5.000 Aktien nur 2 Aktien auswähle, habe ich mich auf eine große Herausforderung eingelassen. All mein Wissen über Strategien, Wirtschaft, Aktien und Börse führt zu einer Auswahl von nur 2 Aktien. Ich darf wenig Fehler machen. Aber wenn es mir weiterhin gelingt, große Kurschancen und Bewegungen vorauszuahnen, dann kann ich mit diesem Depot ein unglaubliche Performance erzielen.

Hinweis: Das "fokussierte Investing-Depot" ist im Trading-Channel "Der MasterTrader" enthalten.
bewerten9 Bewertungen
Durchschnitt: 4,6
vitrade