Information zum Blog
Simon Betschinger
Diplom Volkswirt
Master of Science
Geschäftsführer TraderFox GmbH
Chefredakteur TradeCentre Börsenbrief

Performance
Start: April 2006 mit 100.000 Euro
2006: +58.377 Euro (Bescheinigung)
2007: +367.000 Euro (Bescheinigung)
2008: +140.000 Euro (Bescheinigung)
2009: +362.000 Euro (Bescheinigung)
2010: +236.800 Euro (Bescheinigung)
2011: +70.000€ (Bescheinigung)
2012: 142.898,85€ (Bescheinigung)
2013: 258.586,98€ (Bescheinigung)
2014: +109.136,13€ (Bescheinigung)

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Simon Betschinger handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.

Simon Betschingers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Simon Betschinger schrieb am Donnerstag, 31.01. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Trader, die Börse ist ein intellektueller Wettstreit. Jeder Trading-Gewinn ist ein hart errungener Sieg gegen Mr. Market. Ich weiß es vermutlich nur in 5 % aller Fälle besser als Mr. Market. Mit diesem kleinen Vorteil beim Erkenntnisgewinn ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 5 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
22.02. 16:43 Uhr
*******************
22.02. 15:55 Uhr
*******************
18.02. 20:59 Uhr
Trading-Depot: Wacker Neuson kann zum Bullen werden, denn..
15.02. 16:12 Uhr
Trading-Depot: Übersicht und Kommentar zu Technotrans
14.02. 13:36 Uhr
7000 Ceconomy gekauft zu 5,02 €
Archiv
2 Beiträge
Februar 2019
1 Beitrag
November 2018
1 Beitrag
August 2018
1 Beitrag
April 2018
1 Beitrag
Januar 2018
1 Beitrag
Juli 2017
4 Beiträge
Mai 2017
1 Beitrag
Dezember 2016
1 Beitrag
November 2016
4 Beiträge
Oktober 2016
3 Beiträge
Juli 2016
1 Beitrag
Juni 2016
6 Beiträge
Mai 2016
2 Beiträge
April 2016
4 Beiträge
März 2016
1 Beitrag
Februar 2016
3 Beiträge
Januar 2016
1 Beitrag
Dezember 2015
4 Beiträge
November 2015
2 Beiträge
Oktober 2015
8 Beiträge
September 2015
4 Beiträge
August 2015
4 Beiträge
Juli 2015
4 Beiträge
Mai 2015
1 Beitrag
April 2015
1 Beitrag
März 2015
1 Beitrag
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
5 Beiträge
Dezember 2014
5 Beiträge
Oktober 2014
17 Beiträge
September 2014
12 Beiträge
August 2014
7 Beiträge
Juli 2014
2 Beiträge
Juni 2014
7 Beiträge
Mai 2014
4 Beiträge
April 2014
1 Beitrag
März 2014
2 Beiträge
Februar 2014
1 Beitrag
Januar 2014
5 Beiträge
Dezember 2013
1 Beitrag
November 2013
2 Beiträge
Oktober 2013
4 Beiträge
August 2013
3 Beiträge
Juni 2013
6 Beiträge
Mai 2013
2 Beiträge
April 2013
3 Beiträge
März 2013
2 Beiträge
Februar 2013
6 Beiträge
Januar 2013
8 Beiträge
Dezember 2012
5 Beiträge
November 2012
3 Beiträge
Oktober 2012
6 Beiträge
September 2012
6 Beiträge
August 2012
7 Beiträge
Juli 2012
3 Beiträge
Juni 2012
29 Beiträge
Mai 2012
15 Beiträge
April 2012
17 Beiträge
März 2012
9 Beiträge
Februar 2012
10 Beiträge
Januar 2012
11 Beiträge
Dezember 2011
13 Beiträge
November 2011
7 Beiträge
Oktober 2011
20 Beiträge
September 2011
43 Beiträge
August 2011
17 Beiträge
Juli 2011
13 Beiträge
Juni 2011
14 Beiträge
Mai 2011
11 Beiträge
April 2011
9 Beiträge
März 2011
9 Beiträge
Februar 2011
5 Beiträge
Januar 2011
8 Beiträge
Dezember 2010
10 Beiträge
November 2010
13 Beiträge
Oktober 2010
8 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
14 Beiträge
Juli 2010
12 Beiträge
Juni 2010
19 Beiträge
Mai 2010
12 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
7 Beiträge
Februar 2010
6 Beiträge
Januar 2010
7 Beiträge
Dezember 2009
7 Beiträge
November 2009
16 Beiträge
Oktober 2009
12 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
19 Beiträge
Juli 2009
25 Beiträge
Juni 2009
15 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
15 Beiträge
März 2009
13 Beiträge
Februar 2009
11 Beiträge
Januar 2009
20 Beiträge
Dezember 2008
21 Beiträge
November 2008
32 Beiträge
Oktober 2008
32 Beiträge
September 2008
18 Beiträge
August 2008
26 Beiträge
Juli 2008
9 Beiträge
Juni 2008
24 Beiträge
Mai 2008
35 Beiträge
April 2008
28 Beiträge
März 2008
28 Beiträge
Februar 2008
55 Beiträge
Januar 2008
38 Beiträge
Dezember 2007
44 Beiträge
November 2007
44 Beiträge
Oktober 2007
35 Beiträge
September 2007
54 Beiträge
August 2007
41 Beiträge
Juli 2007
34 Beiträge
Juni 2007
34 Beiträge
Mai 2007
37 Beiträge
April 2007
62 Beiträge
März 2007
88 Beiträge
Februar 2007
101 Beiträge
Januar 2007
83 Beiträge
Dezember 2006
43 Beiträge
November 2006
Der MasterTrader
Reales 100.000 € Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Mittwoch, 31. Januar 2007

Qiagen: Chartbreak, aber ich würde auch...

...hier wetten, dass morgen die Anschlusskäufe ausbleiben
Zu viele Ausbrüche werden derzeit von Institutionellen genutzt, um Aktien unters Volk zu bringen. Ich bleibe außen vor...

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 31. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

KST Beteiligungs AG: Sturzflug in den Süden!

Warum fällt diese Aktie die ganze Zeit, obwohl der Markt steigt?
Ganz einfach: Hier wird nicht mit offenen Karten gespielt: Was ist bei einer Beteiligungsgesellschaft für den Aktionär wichtig? Der NAV. Jetzt gehen Sie mal auf die Website www.kst-ag.de und suchen danach. Sie werden nichts finden. Im Quartalsbericht ist diese wichtige Kennzahl einfach nicht genannt.

Fazit: Solange der NAV nicht angegeben wird, können Sie davon ausgehen, dass er unter dem aktuellen Börsenwert liegt.  

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 31. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Weiterhin sehr zögerlich

Das aktuelle Umfeld ist für Breakout-Trades weiterhin nicht optimal. Die meisten Ausbrüche ziehen nicht mehr durch. Eine Korrektur ist dringend notwendig, damit der Markt wieder gesundet.
Ich beginne verstärkt die Indexlisten von der Verliererseite zu betrachten. Die hohe Nervosität bei Einzeltiteln führt regelmäßig zu Peaks, die dann im Tagesverlauft wieder ausgeglichen werden.

Bauer bin ich vorsichtig long. Aber auch bei dieser Aktie gibt es bislang wenig Anschlusskäufe, welche die Aktie aus der Konsolidierung tragen könnten! 

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 30. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Schmack Biogas startet wieder durch!

Vielleicht wird durch den Bericht in "Frontal 21" heute Abend der Masse der Börsianer bewusst, dass einer der Markführer für Biogasanlagen börsennotiert ist!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 30. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Sentiment: Pessimismus der Profis steigt rasant

Das ist die jüngste Auswertung einer Studie der Financial Times Deutschland.

Im Vergleich zu den Vormonaten sackt der Anteil der Kaufwilligen auf das niedrigste Niveau seit den Kursverlusten im Frühjahr 2006 ab. Gleichzeitig rechnet ein wachsender Teil der institutionellen Investoren mit einem schwachen Rentenmarkt. Zudem wollen die Profis in Zukunft noch stärker auf Indexprodukte setzen.

Gesamter Artikel hier zu lesen:
http://www.ftd.de/boersen_maerkte/geldanlage/156135.html
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 30. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Schmack Biogas steigt zum Energieversorger auf!

- Schmack Energie gründet Joint Venture RENION
- Regensburger Energieversorger REWAG als Partner

Regensburg, 30.01.2007. Mit der Gründung der RENION Biogas GmbH & Co. KG gemeinsam mit dem Regensburger Energieversorger REWAG macht die Schmack Energie Holding einen weiteren wichtigen Schritt zum Ausbau des Geschäftsbereichs Eigenbetrieb. Nach dem Joint Venture mit der Erdgas Südbayern Ende des vergangenen Jahres ist dies bereits das zweite Joint Venture mit dem Ziel gemeinsam Biogasanlagen zu errichten und die dort erzeugte Energie zu vermarkten. An der RENION halten REWAG und Schmack je 50 Prozent der Anteile. In den nächsten fünf Jahren sollen dabei bis zu 50 Millionen Euro in den Bau von Anlagen für Strom und Wärme aus Biogas investiert werden. Schmack wird dabei federführend die Errichtung und den Betrieb der Anlagen übernehmen, die REWAG die Vermarktung der Energie in der Region. Ulrich Schmack, Vorstand der Schmack Biogas AG:

'Durch das Joint Venture mit der REWAG forcieren wir unseren angekündigten Aufbau des Eigenbetriebs mit starken Partnern aus den jeweiligen Regionen.' Rund 3.500 Biogasanlagen gab es bereits Ende 2006 in Deutschland. Auch die Politik fördert die Gewinnung von Energie aus nachwachsenden Rohstoffen, um so ein Stück Unabhängigkeit von den Energieimporten zu erreichen. 'Wir als Energieversorger haben den politischen Auftrag, neue Energiequellen zu erschließen, damit einen Teil der endlichen Rohstoffe zu ersetzen und den Energiemix sinnvoll zu ergänzen', unterstreicht Norbert Breidenbach, Vorstandsvorsitzender der REWAG.

Als Leser meines Blogs kennen Sie das Potential von Biogas schon lange

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 30. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Dieser Markt braucht eine Bereinigung!

Einer schneller, aber heftiger Rutsch nach unten ist dringend notwendig. Ausbrüche werden momentan häufig abverkauft. Die meisten Aktien gurken umher. Ich fühle mich derzeit nicht wohl und für mich heißt darum die Konsequenz erst einmal hohe Cashbestände aufzubauen. Paniktage, wenn der DAX über 2% fällt, sind bestens geeignet um zu sehen, bei welchen Titeln starke Käufer Geld stehen. Ich sehne mich nach dieser kräftigen Indexkorrektur

Centrotec ist ein der wenigen Ausnahmen. Momentan zieht der Chart schön nach oben durch!



Charttechnisches Potential auch weiterhin bei DIC Asset, wenn das Dreieck nach oben aufgelöst wird



 
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Montag, 29. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Schmack Biogas: Platzt der Knoten?

Der Biogasanlagenbauer verzeichnet zu Handelsbeginn eine deutliche Kursbelebung! Die charttechnische Konsolidierung scheint damit unmittelbar vor einer nachhaltigen Auflösung zu stehen.

Was steckt fundamental hinter Schmack Biogas?
Wir hatten vor kurzem mit dem Finanzvorstand gesprochen. Der Artikel ist auf TradeCentre hier gratis abrufbar: http://www.tradecentre.de/page.php?d=news&aktion=gib_artikel&artikel=4659

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Montag, 29. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

DAX: Infineon zeigt den schönsten kurzfristigen Aufwärtstrend

Auf lange Sicht hinkt die Aktie gegenüber anderen DAX-Titeln zurück.
Vielleicht treibt die Branchenrotation der Fonds Geld in die Aktie.
Es sieht danach aus!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Sonntag, 28. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Trader Top-Story-Report 4/01: Vorabinfo zu Highlight

Ein Aktienrückkaufprogramm sollte der Aktie von Highlight Flügel verleihen.

zum Download hier klicken:
trader-top-story4-01.pdf
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Sonntag, 28. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Investment-Chart des Monats: Draegerwerk

Die Aktie bereitet den Ausbruch auf ein neues Allzeithoch vor
Das Problem des Medizintechnik-Hersteller waren bislang geringe Margen.
Oft sind solche signifikanten Preissignale Vorbote einer sich vollziehenden strukturellen Wandlung im Unternehmen, die als erstes von den Insidern antizipiert und am Markt gespielt wird.
Fazit: Klarer Kauf, sollte in den nächsten Wochen eine Stabilisierung über 60 Euro erfolgen!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Sonntag, 28. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Top-Story-Report morgen früh

Entschuldigen Sie die Verspätung, liebe Leser!
Morgen früh finden Sie hier den aktuellen Trader Top-Story-Report.
Private Dinge sind dieses Wochenende vor gegangen.
Ich beginne jetzt mit schreiben, so dass der Report nach einer Nachtschicht noch morgen vor Börseneröffnung fertig wird!
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Freitag, 26. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Der heutige Tag ging an mir vorbei!

Bei keinem der Top-Gewinner bin ich positioniert.  Dumm gelaufen!
Ich beginne jetzt bereits die Vorbereitung für die kommende Handelswoche.
Die besten Storys erhalten Sie dann Sonntag gegen 20 Uhr im aktuellen "Trader Top-Story-Report", den Sie hier in diesem Blog abrufen können. Ab Febraur ist der "Trader Top-Story-Report" nur noch für TradeCentre-Abonnenten abrufbar. Nutzen Sie bitte die Chance TradeCentre noch dauerhaft zum günstigen Jahrespreis von 149 € zu abonnieren, bevor der Preis auf 199€ erhöht wird. Ich denke das ist ein sehr fairer Preis. Das TradeCentre Musterdepot hat in weniger als 4 Jahren bereits um 710% zugelegt. Alle Transaktionen erhalten Sie vor der Orderaufgabe, so dass Sie das Depot bequem nachbilden können.
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Freitag, 26. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Erstellen der Wachlist

Es ist noch unklar wie sich der Markt im Tagesverlauf entwickeln wird. Ich habe keine Meinung über die bevorstehende Richtung und verhalte mich passiv. Wie immer an schwachen Tagen suche ich nach Aktien, die akkumuliert werden bzw. nicht verkauft werden

Biotest VZ



Highlight



OHB Technology: Hier bin ich schon dabei und es geht um eine Positionsvergrößerung falls es mit starken Geldseiten über 11,50 Euro geht

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 25. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Meine derzeitigen Trading-Positionen im Immobiliensektor

DIC Asset



GAG Immobilien
Einstieg etwas spät. In Börse Online wird NAV heute mit 64 Euro je Aktie angegeben. Damit hätte der Kurs fast noch 100% Potential bis zu dieser Marke



 
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 25. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Adlink rennt

Schauen Sie sich Adlink an.
Vor zwei Tagen habe ich Sie darauf hingewiesen, dass Momentum ensteht.
Aktuell steigt die Aktie um 9% und pulverisiert alle wichtigen Chartmarken

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 25. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Masterflex: Behalten Sie 25,50 € im Auge

Die ist ein Buy-Trigger, der aus Chart und Orderbuch gleichermaßen resultiert. Der Weg wäre danach frei bis 29 Euro

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 25. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Wo sind die starken Einzeltitel?

Bei Primacom bin ich immer noch dabei
Bei einer Etablierung über 8,50 Euro ist der Weg im Langfristchart Richtung 10 Euro frei



Ein neuer Trade ist Lang&Schwarz.
Der Aktionärsbrief hat die guten Zahlen bestätigt. Ich zitiere: "Die Zahlen werden jedoch exzellent und sollten das niedrige einstellige KGV bestätigen. Unter 10 E können Sie kaufen."
Der Börsenbrief hat für gewöhnlich sehr gute Quellen

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 25. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Strabag: Der Ausbruch läuft...

Das Hoch bei 160 Euro wurden überwunden!
Jetzt wird es spannend wie viel Aufwärtsmomentum die Aktie nach dieser kurzen Konsolidierung entwickeln kann!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 24. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Data Modul: Charttechnisch jetzt frei!

Die Aktie ist einer der fundamentalen Favoriten von Sascha (www.nebenwerte-investor.de)
Seine Empfehlungen sollten Sie verfolgen
Das KGV08e liegt bei etwa 9

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 24. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Die Bush-Rede: Mein Energiefavorit ist immer noch Offshore-Windenergie

Geben Sie von REpower kein Stück aus der Hand
Zusätzlich würde ich Vestas Wind spielen. Siehe auch weiter unten hier im Blog!

Riesige Offshore-Windparks vor den Küsten der USA könnten viele Energieprobleme lösen. Windparks mit Anlagen der 5M-Größenordnung erreichen das Leistungsniveau konventioneller Kraftwerke. Neue energiesparsame Häuser lassen sich komplett mit Elektroheizungen behezeizen. Dafür braucht man prinzipiell keinen Öltank mehr im Keller

bewerten1 Bewertungen
Durchschnitt: 5,0
Mittwoch, 24. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Analytik Jena wird zum Momentumspieler

Am 6. Dezember schon hatte ich Ihnen die Aktie hier im Blog als Geheimtipp genannt:
/trader/der-mastertrader/depot-positionen-sehr-aggressive-positionierung/p-63/

Ein Investor scheint die fundamentalen Wachstumsperspektiven von Analytik Jena nun ebenfalls erkannt zu haben. Seit Tagen werden hier Stücke gesammelt. Zur Hintergrundinformation lesen Sie bitte die Aktuelle Ausgabe vom Nebenwerte-Investor (gratis als pdf downloaden)

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 24. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Hier wächst Momentum heran!

Adlink



Vor allem das langfristige Chartbild von Primacom versprüht einen großen Reiz. Signifikante Breaks liegen unmitelbar bevor

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 24. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Präsident Bush will regenerative Energien stärken!

Handelsblatt: "Große Ziele hat Bush angekündigt. So soll der Benzinverbrauch im Laufe der nächsten zehn Jahre um 20 Prozent reduziert und gleichzeitig die strategische Ölreserve erhöht werden. Gelingen soll dies auf zweierlei Wegen: So sollen die Autohersteller Fahrzeuge produzieren, die weniger verbrauchen. Gleichzeitig soll der Anteil erneuerbarer Energien, wie etwa Biosprit, am Energiemix deutlich erhöht werden. Bush benutze erneut – wie bereits im vergangenen Jahr – starke Worte. So sprach er wieder von der Abhängigkeit der USA von ausländischem Öl und der Verletzlichkeit gegenüber feindlichen Mächten und Terroristen, die daraus resultiere."

Die Positionierung in Solarworld erweist sich unter diesem Gesichtspunkt als goldrichtig.
Das Positionsmanagement liefert jetzt klare Signale: Verkaufen, wenn das heutige Tagestief wieder unterschritten wird. Ansonten Gewinne laufen lassen!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 23. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Ich fasse für Sie zusammen: Diese Börsentrends...

...sind stark und machen den Eindruck noch weiter laufen zu wollen. Hier sind meine Favoriten zum jeweiligen Sektor

  1. Immobilienaktien
    Vivacon
    IVG Immobilien
    Colonia Real Estate
  2. Regenerative Energien
    REpower
    Solarworld
    Vestas Wind
    Nordex
    Q-Cells
  3. Auffällige Aktien mit Stärke
    Kontron
    KSB VZ
    Primacom
    Strabag
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 23. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Unser Highflyer KSB VZ setzt zum Ausbruch an!

Bei einer spürbaren Volumenzunahme nähert sich die Aktie dem Widerstand bei 380 Euro!
Der Aktienkurs wird vermutlich immer noch von dem Artikel in der Börsenzeitung getrieben, der einen Unternehmenssprecher mit der Aussage zitiert, dass die Zahlen "mindestens" erreicht werden, was der Ankündigung einer Planzahlenübererfüllung entspricht!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 23. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Ich frage mich, ob es nicht langsam an der Zeit ist...

...einige Shortpositionen zu eröffnen!

Bei den Versorgern zum Beispiel.
Werfen Sie einen Blick auf den Chart von RWE
Es hat sich bereits ein kurzfristiger Abwärtstrend ausgebildet.
Kein Wunder: Die Rufe der Politiker und der EU-Komission nach Regulierung werden immer lauter, um die hohen Gewinne der Versorger zu senken, damit die Verbraucher günstigere Energiepreise bekommen!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 23. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Das Trading-Ziel bei Vestas Wind...

... kann man charttechnisch jetzt durchaus auf 40 Euro bemessen
Mit dem starken Handelsbeginn dürfte der Ausbruch aus der Trading-Range wohl endgültig gelingen!
Die gute Stimmung im Sektor nach dem REpower-Übernahmeangebot tut ihr übriges!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 23. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Momentum bei Immobilienaktien: Getrieben von REITs

REITs leicht verständlich erklärt, habe ich im aktuellen Trader Top-Story-Report
http://www.mastertraders.de/artikel.php?aktion=gib_artikel&artikel=4647

Hier einige Charts aus dem Sektor. Es ist beeindruckend wie diese Aktien nach oben streben!

Vivacon



DIC Asset



Colonia Real Estate



TAG Tegernsee

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Montag, 22. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Das REpower-Übernahmeangebot ist eine Farce

Lesen Sie dazu bitte meine aktuelle Kolumne, die ich Ihnen hier bereitgestellt habe:
http://www.der-boersenspekulant.de/
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Montag, 22. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Windenergie boomt: Auch Vestas Wind zieht an!

Die Konsolidierung wird gerade nach oben aufgelöst
Die Aktie kann sich der guten Branchenstimmung nicht entziehen

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Montag, 22. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Ich habe meine Position in REpower weiter ausgebaut!

Areva wird niemals über 60% der Stücke bekommen. Welche Möglichkeiten bleiben:
  • Neues Übernahmeangebot von Areva zu einem deutlich höheren Preis
  • Deutsche Politiker mischen sich ein und wollen eine deutsche Beteiligung an dieser Zukunftsunternehmen zur Energieversorung "erzwingen"
  • Ein anderes Unternehmen legt ebenfalls ein Übernahmeangebot vor
  • Selbst wenn Areva 60% der Stücke bekommt, besteht immer noch die Möglichkeit als Minderheitsaktionär von dem Wachstum eines neuen Giganten im Bereich der Windenergie zu profitieren. Denn eines ist klar: Mit Areva als Großaktionär dürfte die meisten Windparkprojekte in Frankreich an REpower gehen!
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Montag, 22. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Wie weit können die Solaraktien laufen?

Schauen Sie auf das neue Momentum, das die Solartitel gerade ausbilden,
Eine Positionsvergrößerung bei Solarworld kommt für mich über 55 Euro in Frage!
Das Trading-Ziel ist erst einmal 60 Euro. Dann sehen wir weiter!



Q-Cells

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Montag, 22. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Unbedingt diese Ausgabe vom Nebenwerte Investor lesen!

Sascha Gebhard erklärt die Wachstumsperspektiven von Analytik Jena
http://www.nebenwerte-investor.de/artikel.php?aktion=gib_artikel&artikel=4649

Ähnlich wie vor einem halben Jahr bei REpower werden auch bei Analytik Jena die Wachstumsperspektiven von der Börse noch komplett ignoriert!
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Montag, 22. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

REpower: Wir werden ausgeraubt!

Der französische Staatskonzern Areva hat allen Aktionären heute ein Übernahmeangebot in Höhe von 105 Euro je Aktie angeboten. Der Tag hat für mich damit gut begonnen. Wie Sie wissen ist REpower meine größte Depotposition!

Nehmen Sie dieses Übernahmeangebot auf keinen Fall an!

Den fairen Wert von REpower taxiere ich auf mindestens 150 Euro. Bei 850 Millionen Euro sind die Wachstumsperspektiven nicht annähernd enthalten. Das große Geschäft mit den Offshore-Windparks beginnt erst 2009. Offshore-Windparks sind die einzige wirkliche Alternative zu Atom-Meilern. An ihnen führt kein Weg vorbei. REpower dürfte 2010 bei einem Umsatz von 1200 Millionen Euro eine EBIT-Marge von 10% verdienen. Dessen scheint sich auch Areva bewusst und möchte die Aktien sich günstig einverleiben, bevor das Offshore-Windparkgeschäft durchstartet!

 

 
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Sonntag, 21. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Trader Top-Story-Report Nr. 3 (pdf-Format)

Liebe Leser,

wieder habe ich mich auf die Suche nach spannenden Storys am deutschen Aktienmarkt gemacht. Der aktuelle "Trader Top-Story-Report" kann hier heruntergeladen werden:

http://www.mastertraders.de/artikel.php?aktion=gib_artikel&artikel=4647

Viel Spass beim Lesen
Simon Betschinger
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Samstag, 20. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Es wird jetzt sehr, sehr spannend!

Der DAX hat am Freitag gezeigt, dass das alte Reaktionsschema immer noch funktioniert. Sobald der Index schwächelt wächst sehr schnell die Panik. Im Future werden sehr große Positionierungen auf der Shortseite getätigt. Der große Absturz nach unten bleibt aber aus und gewaltige Eindeckungskäufe katapultieren den Index dann erneut eine Treppe höher.  



Ich bin sehr entspannt was die Kursentwicklung in den nächsten Wochen betrifft. Grund ist der S&P500, der wohl am besten die Verfassung des amerikanischen Marktes repräsentiert. Die Aufwärtsbewegung zeigt hier noch keine Überhitzungserscheinungen. Der nächste starke horizontale Widerstand ist noch einige Prozentpunkte entfernt. Es wäre sehr verwunderlich, wenn der Markt die 1500er Marke nicht testet, zumal die negativen Nachrichten (Bernanke-Warnung, schwache Ausblicke im Technologie-Sektor) bislang ohne nennenswerte Kursbelastungen verpufften!

Fazit: Weitere Kursgewinne in den Indizes sind sehr wahrscheinlich!



Das meiste Geld wird in den nächsten Wochen im Nebenwerte-Segment verdient

Von Dezember bis Mitte Januar war die Zeit der Momentum-Aktien. Die proyzklischen Breakouts über neue Hochs haben wunderbar funktioniert. Damit konnte ich gute Trading-Gewinne erzielen. Letzte Woche wurden allerdings einige dieser neuen Hochs sofort wieder abverkauft. ich habe den Eindruck wir stehen vor eine starken Favoritenrotation, die in einer Hausse ja auch nicht unüblich ist.

Welche Aktien sind diese neue Favoriten?

Ich habe den ganzen Freitag für Sie am Telefon gebracht, um einige brandaktuellen Storys aufzuspüren. Was ich entdeckt habe und welche Aktien ich für aussichtsreich halte, schreibe ich Ihnen morgen im "Trader Top-Story-Report". Sie können diesen Report gegen 20 Uhr hier auf meinem Trading-Depot-Blog abrufen
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Freitag, 19. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Sygnias Pharma: Nach GPC Biotech die zweite Hopp-Rakete

Dietmar Hopp. Das ist der Mann der maßgeblich am Aufbau des SAP-Konzerns beteiligt war. Mit seinem 10%igen Anteil an GPC Biotech hatte er erneut ein goldenes Händchen bewiesen. Seit seinem Einstieg hat sich der Kurs schon verdoppelt. In der Öffentlichkeit noch nicht so gut bekannt ist seine 20%ige Beteiligung an Sygnis Pharma, der ehemaligen LION bioscience. Die Aktie wird seit letzter Woche stark akkumuliert!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Freitag, 19. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Gepflegte Langweile zu Handelsbeginn

Der deutsche Markt lässt sich von Orkanstürmen und einer schwachen Technologiebörse noch nicht aus der Ruhe bringen. Die Betrachtung des S&P500 zeigt, dass trotz der Bernanke-Warnung noch alles im grünen Bereich ist. Alles macht den Eindruck als wollten die Märkte noch einige Handelstage seitlich konsolidieren.



Ich habe das Gefühl heute wird ein langweiliger Trading-Tag und bis heute Nachmittag 14.30 Uhr werde ich auch keine neuen Positionen eingehen.

Gespannt beobachte ich, ob bei Analytik Jena heute endlich der 7,50-Widerstand fällt. Hier lagen immer viele Verkauforders



 
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 18. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

ad-hoc von M.A.X. Automation

Diese Story konnten Sie in meinem Trader Top-story-Report schon vor zwei Wochen lesen
http://www.mastertraders.de/trader-top-storys01.pdf

 

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der
EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Düsseldorf, 18. März 2006 - Die M.A.X. Automation AG teilt mit, dass ihre
Tochtergesellschaft EnerCess GmbH, Entwickler und Produzent von
Biogasanlagen, seit dem Start im zweiten Halbjahr 2006 einen sehr lebhaften
Auftragseingang von mehr als 10 Mio. Euro verzeichnete. Damit ist bereits
jetzt sicher, dass das von EnerCess für das Jahr 2007 bekannt gegebene
Umsatzziel von 10 Mio. Euro komfortabel erreicht wird.
EnerCess rechnet mit einer anhaltend dynamischen Nachfrage nach
Biogasanlagen und wird ihre Kapazitäten kurzfristig entsprechend ausweiten.
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 18. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

TecDAX: Jetzt Evotec an der Reihe?

Das Chartmuter sieht bullisch aus. Die ganz großen Umsätze fehlen noch, aber ich optimistisch, dass der Run über die 3,80 bald starten wird!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 18. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Solarword baut relative Stärke aus!

Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Titel auf 60 Euro geht

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 18. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Wichtige Infos in der Börsenzeitung zu KSB!

Beachten Sie bitte auf die Wortwahl. "Mindestens zu erreichen" bedeutet normalerweise klar übertroffen

Vorstandskrach lässt KSB kalt

ds Frankfurt - Die personellen Turbulenzen an der Spitze des Frankenthaler Pumpenherstellers KSB haben keine Spuren im Geschäft hinterlassen. Dank der guten Konjunktur hat der Maschinenbauer sein seit sieben Jahren angestrebtes Ziel, eine Umsatzrendite von 5 % vor Steuern zu schaffen, offenbar sogar übertroffen. Vorstandssprecher Wolfgang Schmitt sagte im Interview der Börsen-Zeitung, er gehe davon aus, die avisierte Zielmarke 2006 "mindestens zu erreichen". Auftragseingang und Umsatz hätten sich "sehr erfreulich" entwickelt. Schmitt steht seit Dezember an der Spitze von KSB. Seine Vorgänger Heinz-Jürgen Otto und Josef Gerstner hatten das Unternehmen wegen Differenzen mit dem Aufsichtsrat Knall auf Fall verlassen.

- Interview Seite 13

Börsen-Zeitung, 18.1.2007
 

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 18. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Analytik Jena: Ein Investor hat sich positioniert

Beachten Sie bitte unbedingt den wichtigen Widerstand bei 7,50 Euro
Über diesem können wir endgültig von einem neuen mittelfristigen Aufwärtstrend sprechen


 





bm-t steigt bei Analytik Jena ein | Aktionärsstruktur der Analytik Jena durch neuen Investor gestärkt
Jena/Erfurt, 18. Januar 2007 - Die Analytik Jena AG (ISIN: DE0005213508) hat die bm-t beteiligungsmanagement thüringen GmbH als neuen strategisch ausgerichteten Investor gewonnen.

Die bm-t hat Aktien von Analytik Jena im Gegenwert von rund 1,0 Mio. EUR erworben. Mit einem Stimmrechtsanteil von über 3 Prozent gehört die bm-t - eine Tochter der Thüringer Aufbaubank - damit zu den größten Investoren der Gesellschaft.

Klaus Berka, Vorstandsvorsitzender der Analytik Jena AG: "Für uns ist der Aktienerwerb durch eine Thüringer Beteiligungsgesellschaft auch ein Stück Sicherheit, unseren erfolgreich begonnenen Weg fortsetzen zu können."

Die Aktionärsstruktur des Unternehmens setzt sich neben den Gründern und zugleich Hauptanteilseignern Jens Adomat und Klaus Berka, die unverändert knapp 30 Prozent an der Analytik Jena AG halten, aus weiteren namhaften institutionellen Investoren zusammen. Dazu gehören unter anderem Fonds der Deutschen Bank, Allianz oder der Credit Suisse.

Analytik Jena ist ein führender Anbieter von High-Tech-Instrumenten für analytische und bioanalytische Aufgabenstellungen. Das Unternehmen wurde im April 1990 gegründet und beschäftigt heute mehr als 500 Mitarbeiter weltweit, davon allein in Thüringen an den Standorten Jena, Eisfeld und Langewiesen knapp 400 Mitarbeiter. Insgesamt investierte die Gesellschaft seit ihrem Bestehen über 40 Mio. EUR. Ein Großteil der Investitionen floss dabei in den Ausbau der Fertigungsstätten in Thüringen. Im kürzlich abgeschlossenen Geschäftsjahr verzeichnete Analytik Jena ein zweistelliges Wachstum im Instrumentengeschäft, dass auf einen Durchbruch an den internationalen Märkten zurückzuführen ist. Insbesondere die hohe Innovationsfähigkeit des Unternehmens bildet die Grundlage dieser erfolgreichen Entwicklung.

Für die bm-t ist das Engagement bei der Analytik Jena AG eine Ergänzung des vorwiegend auf innovative Thüringer Wachstumsunternehmen ausgerichteten Beteiligungsportfolios. "Dank der hervorragenden Innovations- und Produktqualität und der sehr guten Positionierung am Markt sehen wir national und international sehr gute Wachstumsperspektiven", so Dr. Bohnenkamp, Geschäftsführer der in Erfurt ansässigen bm-t.
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 18. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Solche Charts zeigen warum man Nebenwerte...

...wieder höher gewichten muss.

Der erste weiße Candle mit gutem Volumen findet derzeit fast immer seine Fortsetzung.
Siehe Biolitec. Die Aktie stürmt über das Hoch der Seitwärtsbewegung!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 18. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Es ist erstaunlich, von welchen Kräften Aktien...

...manchmal bewegt werden

und schön, dass rein charttechnisch motivierte Zocker-Trader so oft funktionieren. November ist erneut 9% im Plus und hat einen wichtigen Chartbreak geschafft!



 
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 17. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Chartpotential Fortune Management 50% bei Break

Dieser Chart spricht Bände!
Wird das Allzeithoch bei 4,36 Euro gebrochen, ergibt sich unmittelbar Kurspotential bis 6 Euro 
Die Aktie ist zu 4 Euro in das TradeCentre-Musterdepot gewandert

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 17. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

November: Zockerposition

Auch das muss manchmal sein
Blindes Vertrauen auf den Chart

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 17. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Q-Cells und Solarworld drängen sich technisch auf!

Die beiden Aktien entwickeln eine heimliche Aufwärtsdynamik. Sehr langsam, aber stetig.
Ich glaube nicht, dass fundamental mehr dahintersteckt. Für mich sind die Titel überteuert!
Wie denken die Fondsmanager, die viel Kapital im TecDAX anlegen müssen, sollte man sich fragen.
Die Fahnenstangen bei Titeln wie GPC Biotech sind furchteinflößend. Die gesunden Konsolidierungen bei einer Solarworld oder Q-Cells geben da schon eher ein Gefühl der Sicherheit!



bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 17. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Vestas Wind: Warten auf den Befreiungsschlag!

REpower läuft, Nordex läuft. Die Branche boomt
Der Chart von Vestas konsolidiert bullisch

Heute erhält das Unternehmen einen Großauftrag. Seien Sie wachsam. Es dürfte nicht mehr lange dauern bis der dynamische Langfristtrend seine Fortsetzung findet.

OSLO (AFX) - Vestas Wind Systems (Nachrichten/Aktienkurs) said it has received an order for 112 wind turbines from Toyota (Nachrichten) Motors subsidiary, Toyota Tsusho Corporation.No financial details were disclosed, but the Danish wind turbine manufacturer said the order includes both the supply and commissioning of the turbines.Delivery, it said, will take place during 2007 and 2008, while installation will start this summer and continue through 2008.
Vestas said the turbines are destined for nine different wind power projects in Japan, Taiwan and South Korea.

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 17. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Momentum-Aktie Stratec biomedical

Alltimehigh war 25,18 Euro
Watch it!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 16. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Vivacon macht ebenfalls einen ausgezeichneten Eindruck...

...im boomenden Immobiliensektor. Meine erste Empfehlung kam hier zu 23 Euro
Der 6-Monatschart macht einen imposanten Eindruck, wirkt fast schon überhitzt



Das langfristige Chartbild zeigt viel besser wohin die Aktie in ihrem starken kurzfristigen Aufwärtstrend noch laufen kann: Trading-Ziel 33 Euro!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 16. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Trading-Watchlist: Colonia Real Estate

Die Aktie ist aus dem boomenden Immobilien-Sektor
Die Buy-Trigger sind offensichtlich
Ich würde mitgehen, falls es hier zum Ausbruch kommt!



 
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 16. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Wichtige News zu Schmack Biogas

Langfristig sind die Perspektiven ausgezeichnet
Im aktuellen TradeCentre Börsenbrief finden Sie ein Gespräch mit dem Finanzvorstand
Im Geschäftsbereich "Eigenbetrieb" sind langfristig Margen von 20% drin.
Kurzfiristig dürfte jedoch eine Aktienplatzierung den Kurs nach oben noch nicht freigeben. Lesen Sie selbst....

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 16. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Meine Top-Story MAX Automation bekommt Flügel

Zum Background lesen Sie bitte noch einmal den Trader Top-Story-Report Nr. 1
http://www.mastertraders.de/trader-top-storys01.pdf

Der Weg für MAX Automation Richtung 5 Euro ist rein charttechnisch jetzt frei...

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 16. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Solarworld breakt die wichtige 50er-Marke

Dieser Widerstand besaß Signifikanz
Conergy wurde nach der Gewinnwarnung letzte Woche abgetraft
Die restlichen Solarwerte haben ihre Prognosen bekräftigt!
Ich kann mir jetzt gut vorstellen, dass die Fondsmanager eine Solarworld noch einmal durchs Dorf treiben!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 16. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Chartbreack bei Silicon Sensor

Die zweimonate Konsolidierung wurde gestern nach oben aufgelöst!
Der Wachstumswert bietet meiner Ansicht nach weiter Kurspotential.
Die Analysten von Performaxx rechnen mit Kursen bis 20 Euro
Quelle: http://aktien.onvista.de/empfehlungen.html?ID_OSI=82875#news

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Montag, 15. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Der Highflyer fliegt!

Schauen Sie sich an was SKW Stahl-Metallurige macht.
Das ist die Aktie, die ich Ihnen Anfang letzter Woche als potentiellen Highflyer vorgestellt habe!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Montag, 15. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Masterflex: Wird der Deckel jetzt gesprengt?

Seit einigen Wochen scheint ein Fonds hier aus strategischen Gründen Positionen abzubauen. Der Aktienkurs kommt deshalb nur schwer nach oben. Fundamental spricht vieles für eine Kursrally, sobald der Verkaufsdruck nachlässt!

Das Unternehmen wächst mit den Umsätzen derzeit um 40% und bietet Aktionären mit einem KGV08e von 9 und einer Dividendenrendite im Bereich 5% eine sehr günstige Bewertung!

Reinspringen, sobald die Aktie endlich mal über 24 Euro kommt!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Montag, 15. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Sixt setzt sich in Bewegung

Der Chart zeigt eine ausgeprägte Konsolidierung. Gegen diese kämpft die Aktie jetzt an. Die Tatsache, dass der Titel ohne großes Handelsvolumen von unten rauskommt, deutet auf eine veränderte Angebotssituation hin. Mittelfristig scheint Sixt attraktiv!

Ich habe diese Aktie auf der Watch, weil die Bewertungskennziffern sehr günstig sind. Das KGV08e beträgt lediglich 8,6. Negativ ist der hohe Verschuldungsgrad, aber dieser ist zweitrangig, solange die Wirtschaft gut läuft!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Montag, 15. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Bullische Charts: So weit das Auge reicht!

Besonders der TecDAX macht einen imposanten Eindruck! Endlich entstehen hier wieder starke Trends, die auch mal einige Wochen durchlaufen! Was könnte besser geeignet sein, um den Optimismus zu messen, als der Run auf eine Biotech-Aktie? Die deutschen Fondsmanager sind Angsthasen. Wenn eine Biotech-Aktie so akkumuliert wird, dann zeugt das davon, dass viel Geld zum Investieren bereit steht. Schauen Sie sich GPC Biotech an. Perfektes Momentum!



Kontron hat sehr gute Zahlen gemeldet. Lesen Sie dazu auch heute Abend den TradeCentre Börsenbrief. Wir haben mit dem CEO Niederhauser gesprochen. Nächstes Trading-Ziel ist 13 Euro



Muehlhan läuft seit IPO kontsant nach oben. Ein Ende ist noch nicht in Sicht. Hier sind die Wachstumsschätzungen der WestLB

2006: 181
2007: 232
2008: 271
2009: 329

Die Aktie hat meiner Ansicht nach das Potential für zweistellige Kurse. Wir wollten den Titel vor drei Wochen auch in das TradeCentre Musterdepot aufnehmen. Aber leider wurden uns die Stücke immer vor der Limitorder weggekauft!



 

 
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Sonntag, 14. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Trader Top-Story-Report Nr. 2 (pdf)

Heute erhalten Sie von mir unter anderem eine Übersicht über die Branche für alternative Kraftstoffe.

Hier zum Lesen pdf herunterladen
http://www.mastertraders.de/artikel....l&artikel=4635
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Freitag, 12. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Ein Käufer betritt bei Analytik Jena das Parkett

Beobachten Sie bitte selbst die Geldseiten und das Orderbuch!
So wie es aussieht beginnt ein Fonds zu sammeln!
Ich habe den Ticker von Analytik Jena ständig auf dem Screen, weil die Aktie einer unserer Nebenwerte-Favoriten bei TradeCentre ist!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Freitag, 12. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Zwei weitere Trendspieler

H+R Wasag: Neues Allzeithoch. Alle Aktionäre sind im Gewinn. Bezugsrechte herausrechnen!



M.A.X Automation: Lesen Sie dazu auch meinen letzten Trader Top-Story-Report!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Freitag, 12. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Kampa: Ein Chart-Breakout mit schöner Story

Ich bin hier investiert.
Der Finanzinvestor Triton hatte Ende November ein Übernahmeangebot zu 7 Euro je Aktie abgegeben.
So wie es aussieht haben nicht allzu viele Aktionäre dieses Übernahmeangebot angenommen, das viel zu günstig bemessen war.
Dem Kurs nach zu urteilen beginnt nun die Spekulatinon auf ein höheres Übernahmeangebot.
Übrigens: Das Unternehmen baut wirklich sehr schöne Häuser! http://www.kampa-haus.de

 

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Freitag, 12. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Watchlist Momentum-Aktien

Infineon wird seit einigen Wochen auffällig stark akkumuliert



Die Baubranche boomt. Davon profitiert Strabag



Wallstreet-Online: Das Aktienportal wird zur allumfassenden Werbeagentur mit eigenen Website-Portfolios umgebaut

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 11. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

DAX: Einfach genial wie sich der Index befreit

Wow - kann ich dazu nur sagen.
Und ganz leise, sage ich heute "shit"
Der heutige Anstieg ging an mir vorbei. Ich habe quasi überhaupt nicht davon profitiert. Meine Skepsis war heute morgen zu groß!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 11. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Ich bin jetzt sehr vorsichtig!

Neue Longpositionen eröffne ich vorerst nicht. Der Markt ist nach unten zu nervös.
Schauen Sie bitte auf SKW Metallurgie. Das scheint wirklich ein neuer Highflyer zu sein. Die Aktie ist aktuell 5% im Plus. Ebenfalls sehr stark entwickelt sich Schmack Biogas. Die Aktie notiert 4% im Plus!

Wer mutiger ist als ich, der sollte sich Wirecard anschauen. Die Momentum-Aktie schiebt sich gerade aus ihrer Konsolidierung nach oben raus

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 11. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Die Macht der Banken II

Epcos verliert aktuell fast 5%, weil die Deutsche Bank die Aktie auf "Verkaufen" stuft!
Die Fondsmanager, denen viele Deutsche ihr Geld anvertrauen, rennen hinterher wie Lemminge.
Dennoch finde ich es sehr gut, dass die Banken ihre Kursziele nicht mit den Kursen anpassen. Während Neuer Markt Zeiten wurden die Kursziele immer höher nach oben geschraubt, auch wenn die fundamentalen Bewertungsmodelle schon längst warnten. Durch Sell-Einstufungen bleibt der Markt gesund.

im Fall von Epcos fällt mir jedoch noch was anderes ein. Hier werden in Finanzkreisen gerade viele Übernahmegerüchte herumgereicht. Ist vielleicht wirklich etwas dran, dass Nurata oder etwa AVX an einer Übernahme interessiert sind? Will hier jemand günstige Einstiegskurse?
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 11. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Nordex: Die Aufwärtsdynamik wird beachtlich!

Gestern konnte das Unternehmen ein neues Großprojekt gewinnen!
In Schottland wurde das Unternehmen mit der Errichtung eines 48MW-Windparks beauftragt. Der Auftragswert beträgt rund 60 Millionen Euro.

Der Chart zeigt, dass sich nach ausgeprägter Konsolidierung nun bereits wieder ein neues Aufwärtstrend herausbildet. Wie Sie wissen hatte ich die Aktie bislang unterschätzt und bin nur in REpower investiert. Ich muss angesichts der neuen charttechnischen Perspektiven meine Meinung überdenken!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 10. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

SKW Metallurgie: Highflyer-Potential

Die Aktie läuft seit der Empfehlung in der Euro am Sonntag los!
Man muss das ernst nehmen.
SES Research rechnet 2008 mit einem Gewinn je Aktie von 4,28 Euro
Das macht derzeit ein KGV08e von nur 7,7

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 10. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Watchlist: Die starken Aktien des heutigen Tages

Relative Stärke an schwachen Tagen liebe ich!
Solche Aktien müssen für die kommenden Tage auf die Watchlist

United Internet



MorphoSys



Arques Industries

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 10. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Die Macht der großen Investmenthäuser!

AT&S Austria hagelt heute nach unten. Grund: Die Deutsche Bank!
Wenn so eine Abstufung kommt, dann liquidieren Sie Ihre Trading-Positionen bitte gleich immer zum ersten Kurs. Es macht keinen Sinn gegen die Big-Boys anzukämpfen


ANALYSE/Deutsche Bank senkt AT&S auf "Hold" ("Buy")
===
Einstufung: Gesenkt auf "Hold" ("Buy")
Kursziel:   Gesenkt auf 23 (27) EUR
===
    Die Deutsche Bank verweist auf Branchendaten aus dem Schlussquartal 2006,
das für AT&S das dritte Geschäftsquartal war. Das Absatzvolumen sei zwar gut,
doch sei der durchschnittliche Verkaufspreis zurückgegangen, schreiben die
Analysten. Man könne nicht davon ausgehen, dass der Absatz im laufenden Quartal
deutlich zulegen werde. Motorola sei zwar für AT&S kein wichtiger Abnehmer, doch
sei die Gewinnwarnung des US-Unternehmens ein neuerlicher Hinweis darauf, dass
sich die Nachfrage in Richtung von Mobiltelefonen des unteren Preissegments
verschiebe. Das dürfte auch die Zulieferer der Branche belasten.
   DJG/cln/reh
                    -0-
ESTLB SENKT AT&S AUF REDUCE (HOLD) - ZIEL
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 10. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Schmack Biogas wird weiter akkumuliert

Schauen Sie wie gut regenerative Energien laufen!
Jeden Tag lesen wir in der Zeitung von möglichen Umweltkatastrophen.
Kein Wunder, dass Fonds hier rein wollen!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 10. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Immer die gleiche Vorgehensweise!

Was macht man wenn der Markt stark schwächelt.
Cash aufbauen für neue Trading-Chancen

Neue Trading-Chancen sind:

1. Aktien, die an diesem schwachen Tag akkumuliert werden
2. Shortkandidaten, die seit mehreren Wochen schon schwächeln

Im folgenden einige Aktien im DAX, die kurzfristig schon Schwäche und Abwärtstrends zeigen. Bislang geht es nur darum eine Short-Watchlist zu erstellen. Ich gehe noch nicht short!

Deutsche Post



RWE: bei den Versorgern generell deutet sich eine Schwäche an

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 10. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Aktienmärkte zeigen sich schwach: In den Short-Modus wechseln?

Mit Short-Modus meine ich Aktien zu screenen, die kurzfristige Abwärtstrends ausgebildet haben, um dann mit Derivaten von fallenden Kursen zu profitieren. Noch ist es zu früh. Meine Definition von Aufwärtstrends ist eine ansteigende Sequnez lokaler Tiefpunkte. Diese wäre erst gebrochen, wenn der DAX unter 6500 Punkte fällt. Dann halte ich nach Short-Kandidaten Ausschau. Vorher bin ich einfach passiv und warte ab!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 09. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Umfrage: Teilnehmen und Buch gewinnen

Ab sofort schreibe ich wöchentlich den "Trader Top-Story-Report”
Die erste Ausgabe könnt ihr hier herunterladen:
http://www.mastertraders.de/trader-top-storys01.pdf

Da ich mich manchmal als verrückter Trader, der quasi jede Minute den Aktienticker sieht, nicht mehr so gut in einen normal arbeitenden Börsianer hinein versetzen kann, möchte ich eine kleine Umfrage starten, damit ich den Inhalt gut darauf abstimmen kann!

Unter allen, die mit mehreren Zeilen Stellung nehmen, verlose ich das Buch "Das Wall-Street-Casino”

Was wollt ihr lesen?

- Fundamental oritentierte Unterehmensanalysen
- charttechnische Trading-Tipps
- Derivate-Spekulationen
- und so weiter….

Wer an der Umfrage teilnehmen und ein Buch gewinnen möchte, bitte auf dieser Seite die Kommentarfunktion benutzen:
http://www.mastertraders.de/trading-depot/?page_id=170
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 09. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Centrotec sprengt sich charttechnisch den Weg frei...

... für mittelfristig weitere Anstiege!

Was steckt dahinter, werden Sie sich fragen, was ist die Story?
Durch die Übernahme der Wolf GmbH kann das Unternehmen in neue Dimensionen hineinwaschsen!
Ich habe die Aktie im Trader-Top-Story-Report näher vorgestellt. Laden Sie sich einfach die pdf herunter:
http://www.mastertraders.de/trader-top-storys01.pdf



 

 
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 09. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Der größte Profiteur von der Energiekrise ist immer noch REpower

Nur Offshore-Windenergie vermag Strom in so gigantischen Mengen zu produzieren, dass andere Energiequellen kompensiert werden können!
Die Branchenleader sind Repower und Vestas Wind



Vestas Wind: Hier in Deutschland leider geringes Handelsvolumen

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 09. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Biogas Aktien versprühen wieder Sex-Appeal!

Die Korrekturbewegung sind absolviert. Die Richtung des geringeren Widerstands zeigt wieder nach oben!
Sie haben bestimmt die russische Drohpolitik verfolgt. Wenn die Partnerstaaten nicht mitziehen wird einfach der Hahn zugedreht. Das ist das perfekte Umfeld für regenerative Energien, denn welcher Staat lässt sich schon gerne erpressen.

Biogas Nord
Ich habe Ihnen die Website des Unternehmen verlinkt. Schauen Sie rein. Dort finden Sie viele Infos über die Biogas-Branche



 Schmack Biogas

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 09. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Conergy auf die Watchlist!

Zwischen 46 und 49 Euro hat sich eine schöne Trading-Range ausgebildet
Eine Spekulation auf den Break nach oben bietet sich an, sobald bei hohen Umsätzen Dynamik reinkommt.
Eine starke Eröffnung ist erfahrungsgemäßg ein erster Hinweis, dass mehr möglich ist
Aktuel notiert die Aktie mit 2,3% im Plus

 
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Montag, 08. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Long-Positionierung bei Air Berlin zahlt sich aus!

Die Aktie schießt aktuell 4% nach oben
Die Airline-Aktie profitiert wohl weiterhin vom niedrigen Ölpreis und von Übernahmespekulationen im Sektor.
Ich lasse vorerst laufen. Trading-Ziel >19 Euro

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Montag, 08. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

GOOD NEWS ARE GOOD NEWS!

Das ist Hausse-Sentiment.
Die Aktionäre beginnen ihre Anteilsscheine nicht mehr zu verkaufen, weil sie gelernt haben, dass die Aktien einige Tage später bald höher notieren!

Schauen Sie sich meine Biotest Vorzüge an. Nach dem steilen Anstieg von Freitag geht es heute weiter steil nach oben. Damit kann man arbeiten.

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Montag, 08. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Mein Favorit für einen Chartbreak...

...ist heute AT&S Austria. Aktuell bei 23,50
Das Mehrjahreshoch liegt bei 23,55
Mit einem KGV08e von 11,6 gehört die Aktie zu einem der günstigsten Unternehmen im TecDAX! Und das obwohl Aktionäre bislang immer mit einer prima Geschäftsentwicklung verwöhnt wurden!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Sonntag, 07. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Bitte lesen Sie meinen "Trader Top-Story-Report!"

Dies ist der Link zur ersten Ausgabe des

Trader Top-Story-Report
http://www.mastertraders.de/trader-top-storys01.pdf

Ein neuer Service für TradeCentre Abonnenten
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Freitag, 05. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Kontron vor Chartbreak?

Ich glaube ja, denn es handelt es sich um ein Qualitätsunternehmen, das nocht nicht so gut gespielt wurde, in den letzten Wochen. Wir haben Kontron bei TradeCentre im Exklusiv-Musterdepot. Das letzte Hoch lag bei 11,72 Euro. An dieser Wachstumsaktie kommen die Fonds im TecDAX nicht vorbei!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Freitag, 05. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Airlines rennen!

Die Lufthansa wurde vom Langweiler zum absolute Highflyer. In Zeiten des hohen Ölpreises haben die ihre Kosten so effizient gesenkt, dass jetzt Gewinne abgeerntet werden können, sobald der Ölpreis fällt! Und das tut er momentan.



Air Berlin vor wichtigen Chartbreaks. Darum hier wieder long!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Freitag, 05. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Biotest VZ long 23,05 zum Opening

Untenstehende Meldung kam gestern nach Börsenschluss. Wird dadurch der Abwärtstrend, der sich in den letzten Monaten etabliert hat, endgültig gesprengt?



 

Biotest AG / Zulassungsgenehmigung
04.01.2007
Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------- -------
Die Entscheidung der US-amerikanischen Zulassungsbehörde sichert für sieben Jahre exklusiven Marktzugang in der Behandlung von Cytomegalie-Infektionen während der Schwangerschaft. Biotest schätzt das zusätzliche Marktpotenzial für diese neue Indikation auf 70 Mio. Euro pro Jahr.
Dreieich, 5. Januar 2007. Die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA hat dem Hyperimmunglobulin Cytotect(TM) von Biotest in der Indikation Behandlung von Cytomegalie-Infektionen während der Schwangerschaft den Status als Orphan Drug erteilt. Er gewährt Medikamenten, die seltene und schwerwiegende Erkrankungen behandeln, eine Marktexklusivität von bis zu sieben Jahren in den Vereinigten Staaten. Die Entscheidung der FDA folgte wenige Wochen, nachdem die europäische Zulassungsbehörde EMEA Cytotect(TM) denselben Status innerhalb der Europäischen Union zugebilligt hatte. Hier wird die Marktexklusivität für bis zu zehn Jahre garantiert. Darüber hinaus können sowohl in den USA als auch in Europa klinische Studien gefördert und die Kosten von Zulassungsverfahren gesenkt werden.
Cytomegalie ist eine weit verbreitete Virusinfektion, die zumeist harmlos und mit grippeähnlichen Symptomen verläuft. Infizieren sich jedoch schwangere Frauen mit dem Cytomegalie-Virus (CMV), kann es zu schweren Schäden am Kind kommen, etwa Blindheit oder Taubheit. Eine im New England Journal of Medicine veröffentlichte italienische Studie aus dem Jahr 2005 war zu dem Ergebnis gekommen, dass sowohl die therapeutische als auch prophylaktische Anwendung von Cytotect(TM) diese schweren Fehlbildungen drastisch reduziert. Nach Ansicht des Bundesverbands der Frauenärzte (BVF) lässt sich aus dem Ergebnis eine Handlungsoption für Frauenärzte ableiten.
In Einzelfällen wird Cytotect(TM) nach eingehender medizinischer Bewertung bereits heute in der Therapie von Cytomegalie-Infektionen bei Schwangeren erfolgreich eingesetzt. Biotest wird noch in diesem Jahr eine groß angelegte Studie beginnen, um die Zulassung für diese neue Indikation in der EU und den USA zu erreichen. Das damit verbundene zusätzliche Marktpotenzial wird auf rund 70 Mio. Euro geschätzt.
Über Cytotect(TM) Das Hyperimmunglobulin Cytotect(TM) wird derzeit vorwiegend in der Transplantationsmedizin zur Vermeidung von Infektionen mit dem Cytomegalie-Virus eingesetzt. Das Präparat ist in vielen europäischen Ländern zugelassen und, gemessen am Umsatz, das weltweit führende Präparat in dieser Indikation.
Über Biotest Die Biotest AG, Dreieich, ist ein forschendes und produzierendes Pharma-, Biotherapeutika- und Diagnostikunternehmen, das sich auf die Anwendungsgebiete Immunologie und Hämatologie spezialisiert hat. Im Segment Pharma entwickelt Biotest auf Basis menschlichen Blutplasmas Immunglobuline, Gerin-nungsfaktoren und Albumine, die bei Erkrankungen des Immunsystems oder der blutbildenden Systeme zum Einsatz kommen. Im Segment Biotherapeutika hinaus treibt Biotest die klinische Entwicklung von monoklonalen Antikörpern, unter anderem in den Indikationen Rheuma und Blutkrebs, voran. Das Segment Diagnostik umfasst Reagenzien und Systeme der Serologie und Mikrobiologie, die beispielsweise bei Bluttransfusionen verwendet werden. Biotest beschäftigt weltweit rund 1.100 Mitarbeiter. Die Aktien der Biotest AG sind im Prime Standard notiert.
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 04. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Trading-Update

Ich hatte heute Positionseröffnungen unter anderem bei

Centrotec
Westag & Getalit
Schmack Biogas

Bei Schmack Biogas war das Auslaufen der massiven Verkauforders heute morgen schön zu beobachten. Die erste Position bin ich wieder zu 45,50 Euro eingegangen (Trades werden realtime gepostet im Premium-Forum auf www.cluboftraders.de) Mal sehen, ob sich die Kurserholung morgen fortsetzt!

Noch ein wichtiger Hinweis: Ich führe hier wirklich ein TRADING-Blog. Trading ist etwas anderes als Aktienanlage. Ich muss wohl noch einmal darauf hinweisen, weil in vielen Emails zum Ausdruck kam, dass einige das verwechseln. Also nochmal: Mein Käufe sind nicht immer sinnvoll für jemanden, der in Aktien anlegen will. Es geht beim Trading um das Ausnutzen schneller Kurschancen, manchmal ohne Rücksicht auf fundamentale Bewertungskritieren.
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 04. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Tipp: Bücher gewinnen auf MasterTraders

Infos:  /trader/der-mastertrader//p-/&posted=1#post162201

Buchpreis Januar: Traden wie die Hedge-Fonds!
Exemplare: 3 Stück (das Los entscheidet)
Gewinnberechtigt: Wer bis 10. Januar ein Börsentagebuch gestartet hat

Wenn Sie schon immer wissen wollten, wie professionelle Investoren kontinuierlich Geld an der Börse verdienen, dann sind Sie hier richtig. Börsenprofi James Altucher erklärt in 20 Kapiteln ebenso viele Strategien, die jeder Anleger einfach an der Börse umsetzen kann. Der Autor entwickelt verschiedene Gedanken gemeinsam mit dem Leser zu immer ausgefeilteren Strategien – die immer höhere Erträge bringen. Nach der Lektüre dieses Buchs ist der Leser um eine Vielzahl erprobter und erfolgreicher Börsenstrategien reicher. Altucher zeigt, was funktioniert, was nicht funktioniert und auf welche Weise man in jedem Markt kontinuierlich Gewinne erzielen kann. 

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 04. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Trend-Aktie Westag & Getalit

Aktien aus der Baubranche laufen. Das macht mich zuversichtlich, dass der Break funktioniert



Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Die Experten der "Prior Börse" sehen für die Aktie von Westag & Getalit (ISIN DE0007775231/ WKN 777523) ein Kursziel in Höhe von 22 Euro.

Die Westag & Getalit-Aktie habe seit der Empfehlung der Experten Mitte August um über 40 Prozent auf aktuell 17,50 Euro zugelegt. Das bedeute seit Beginn des Jahres ein Kursplus von mehr als 80 Prozent. Wie die Experten berichten würden, profitiere der Hersteller von Sperrholz, Schalungen, Türen, Laminat und Zargen von einer Trendwende am Bau. Nach Jahren der Rezession gehe es in dieser Branche nun endlich wieder Richtung Norden.
Der Auftragseingang habe sich in den ersten acht Monaten des laufenden Geschäftsjahres um 9 Prozent verbessert. Mit 14 Prozent hätten die Umsätze von Westag & Getalit sogar überproportional zugelegt. Besonders erfreulich sei das Plus von 36 Prozent im Export. Zugleich halte der in Rheda-Wiedenbrück ansässige Holzspezialist die Kosten im Zaum. Die Wochenarbeitszeit sei von 35 auf 38 Stunden ohne Lohnausgleich angehoben worden.

Unter dem Strich zeige sich ein rasanter Gewinnanstieg von 2,1 auf 5,2 Mio. Euro. Für das Gesamtjahr würden die Experten ein Ergebnis von 1,30 Euro je Aktie erwarten. Daraus ergebe sich ein KGV von weniger als 14. Das sei keineswegs zu teuer, denn für 2007 würden die Experten weitere Zuwächse erwarten.

Für die Westag & Getalit-Aktie sehen die Experten der "Prior Börse" ein Kursziel von 22 Euro. (06.12.2006/ac/a/nw)
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 04. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Aktien, die Stärke entwickeln!

Sie wissen, dass ich Aktien sehr schätze, die bei Gesamtmarktkorrekturen Stärke entwickeln!
Unter diesen Titeln sind sehr oft die nächsten Wochengewinner zu finden



Grenkeleasing



AT&S Austria zeigt vor dem wichtigen Chartbreak kaum Schwäche



GPC Biotech: Wow. Diese Aktie will wohl nach oben

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Donnerstag, 04. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Abwarten und beobachten

Ich halte einen Cashanteil von etwa 65%!
Die Gefahr, dass die Amis weiter nach unten laufen, ist heute sehr realistisch!
Die schlechten Konjunkturnachrichten prasseln dort gerade ein wenig zu gehäuft auf die Börsianer ein.

Dem DAX würde nochmal ein Rücksetzer auf etwa 6550 gut tun.
Dann glaube ich hat der deutsche Markt in den kommenden Wochen die Chance auch bei schwachen Amis weiter nach oben zu tendieren!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 03. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Schmack Biogas und die Psychologie beim Trading!

Die Aktie ist heute unter meinen Stopp-Kurs auf Schlusskursbasis gefallen. Ich habe zur Schlussauktion gemäß meinen Regeln zu 46,85 Euro verkauft. Es verbleibt ein Gewinn von knapp 10 Euro je Aktie. Eigentlich ein erfolgreicher Trade, sollte man meinen. Nein, denn wenn man sich den Chart anschaut, wird klar, dass der Trade katastrophal durchgeführt wurde. Die Aktie stand vor einigen Tagen noch knapp unter 60 Euro. Auf diesem Niveau hatte ich die kurzfristigen Perspektiven zu euphorisch eingeschätzt und nicht verkauft.

Zwei Dinge:
  • Ich glaube weiterhin, dass Biogas DIE Boombranche 2007 wird
  • Ich glaube weiterhin, dass Schmack Biogas in diesem Jahr noch eine fantastische Kursentwicklung hinlegen wird
Widerspricht das dann nicht meinem Verkauf?
Nein, liebe Leser, und ich habe Tausende von Transaktionen gebraucht, um das zu lernen
Stopp-Kurse sind dazu da, um rationales Risikomanagement auch in Zeiten aufrecht zu erhalten, die von Gier, starken Emotionen und Euphorie geprägt sind.

Mein bullisches Szenario für die Aktie behalte ich im Hinterkopf. Wenn morgen der Abverkauf aufhört, kaufe ich sofort zurück. Ich kann Schmack Biogas jetzt wieder vollkommen objektiv betrachten, ohne den letzten, soeben beendeten Trade, im Gedächtnis zu haben.  Darauf kommt es an.

 



 
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 03. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Kaufsignal bei Fuchs Petrolub

Die charttechnische Konsolidierung steht unmittelbar vor der Auflösung in Richtung des langfristigen Trends



 
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 03. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Die Trader-Grundregeln Nr. 1

Auszug aus meinen Trader-Grundregeln, die ich zusammengefasst habe.

1. Verluste begrenzen. VOR jedem Trade lege ich ein maximales Verlustniveau fest, bei dessen Überschreiten ich sofort verkaufe. Vorzugsweise liegt dieses maximale Verlustlimit nicht über 10%. Schnell erkenne ich, dass es wichtig ist den Einstieg so zu finden, dass kurzfristig nach unten nicht viel Risiko ist. Dabei ist der Chart sehr nützlich. Niemals darf eine Position mit mehr als 20% im Minus stehen.

Viele Aktien bewegen sich momentan in Fahnenstangen. Ich bitte darum nicht zu vergessen, dass starke Momentumaktien auch eine Risikokomponente haben. Ich empfehle immer folgende Checkliste vor einem Kauf durchzugehen


Checkliste für den klassischen Trend-Trade

1. Zeigt der der Trend in den letzten Monaten nach oben?
2. Das Timing beim Einstieg ist wichtig. Eine ausgeprägte Konsolidierung bietet mir eine gutes Absicherungsbasis
3. Ich sollte gute Unternehmen kaufen, die mit hohen Margen arbeiten, eine exzellente Marktstellung in ihrer Branche haben und ihre Gewinne und Umsätze kontinuierlich steigen können.
4. Vorzugsweise trade ich immer die momentan stärksten Sektoren am Aktienmarkt. Wenn Stahlwerte laufen - auch wenn es langweilig klingt - trade ich im Stahlsektor.
5. Das erste Absicherungsniveau wird auf jeden Fall unter das erste signifikante lokale Tief nachgezogen. Weitere Anpassungen erfolgen nach persönlicher Chance-Risiko-Abschätzung.



bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 03. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Prior enttäuscht auf ganzer Linie!

Auf http://www.priorcapital.de/ ist das Portfolio seiner Beteiligungsgesellschaft einsehbar
Der NAV mit Stichtag 29.12.2006 liegt bei 1,72 Euro je Aktie!
Das heißt: Im letzten halben Jahr mit einer tollen Hausse hat Egbert Prior es tatsächlich geschafft Geld zu vernichten
Eine reife Leistung. Ich gratuliere!

Dennoch ist es gut, dass wir seine Positionen jetzt kennen. Denn vom Stichtag können wir ab sofort den NAV der Aktie nach oben rechnen.

 

 
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Mittwoch, 03. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Allianz: Favorit der Jahresfavoriten

In fast jeder Favoritenliste 2007 von Banken, Magazinen und Analysten ist im DAX die Allianz zu finden. Das günstige KGV von etwa 10 scheint den Titel für viele sehr attraktiv zu machen. Normalerweise neigen die Darlings der Community immer zu Enttäuschungen. Im Fall von Allianz fällt es mir allerdings schwer Gründe für eine Underperformance zu finden!

Derzeit zeigt die Aktie eine eindeutige Konsolidierungsspanne. Eine kleine Call-Spekulation bei Break dürfte sich lohnen:
Hier ist ein schönes Hebel5-Zertifikat, das ich mir dafür bereits auf die Watchlist gesetzt habe:
http://zertifikate.onvista.de/snapshot.html?ID_INSTRUMENT=15048415
Jetzt heißt es warten, und dann im richtigen Moment zuschlagen!

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 02. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Schmack Biogas: Fonds verkaufen....

Einige Fondsmanager fanden nach ihrem Weihnachtsurlaub das Kursniveau wohl etwas überzogen. Kein Wunder. Vor den Feiertagen stand die Aktie deutlich niedriger. Bei stark anziehendem Handelsvolumen wird die Schmack Biogas abverkauft. Ich habe nicht verkauft, schließlich ist Biogas einer der Börsentrends 2007, denen ich sehr viel zutraue. Schmerzhaft ist es allerdings schon die Buchgewinne dahinschmelzen zu sehen. Aber vielleicht folgen den Wolken schon bald Tage voller Sonnenschein!

Sehr viel Freude macht dagegen Kloeckner & Co. Die Aktie steigt heute weitere 4% auf 34 Euro. Ich habe mein Tradingziel 35 Euro immer noch fest vor Augen. Wenn wir morgen darüber schießen, werde ich vermutlich Gewinne realisieren.



Einen Kursgewinn von über 50% seit Depotaufnahme im TradeCentre Musterdepot verbucht mittlerweile REpower. Die "Offshore-Spekulation" ging auf ganzer Linie auf. Hier gilt noch: Gewinne laufen lassen.

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0
Dienstag, 02. Januar 2007
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Zwei Momentumplays mit Ausbruch-Ambitionen

Starke Dynamik entsteht bei Air Berlin und Wirecard. Beide Titeln sehen nach Anschlussgewinnen aus....

Air Berlin



Wirecard

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0