Information zum Blog
Simon Betschinger
Diplom Volkswirt
Master of Science
Geschäftsführer TraderFox GmbH
Chefredakteur TradeCentre Börsenbrief

Performance
Start: April 2006 mit 100.000 Euro
2006: +58.377 Euro (Bescheinigung)
2007: +367.000 Euro (Bescheinigung)
2008: +140.000 Euro (Bescheinigung)
2009: +362.000 Euro (Bescheinigung)
2010: +236.800 Euro (Bescheinigung)
2011: +70.000 (Bescheinigung)
2012: 142.898,85 (Bescheinigung)
2013: 258.586,98 (Bescheinigung)
2014: +109.136,13 (Bescheinigung)

Hinweis nach WPHG 34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Simon Betschinger handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.

Simon Betschingers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Simon Betschinger schrieb am Donnerstag, 31.01. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Trader, die Börse ist ein intellektueller Wettstreit. Jeder Trading-Gewinn ist ein hart errungener Sieg gegen Mr. Market. Ich weiß es vermutlich nur in 5 % aller Fälle besser als Mr. Market. Mit diesem kleinen Vorteil beim Erkenntnisgewinn ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 8 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
26.05. 21:07 Uhr
*******************
24.05. 17:39 Uhr
*******************
21.05. 21:19 Uhr
Trading-Depot Steuerbescheinigung: +171.250,79 realisierte Gewinne in 2018
21.05. 15:43 Uhr
700 Roku gekauft zu 85,40 USD (Nasdaq)
21.05. 12:04 Uhr
Trading-Depot-Planung: Ich möchte mich beim Streaming-Anbieter Roku einkaufen
Archiv
3 Beiträge
Februar 2019
1 Beitrag
November 2018
1 Beitrag
August 2018
1 Beitrag
April 2018
1 Beitrag
Januar 2018
1 Beitrag
Juli 2017
4 Beiträge
Mai 2017
1 Beitrag
Dezember 2016
1 Beitrag
November 2016
4 Beiträge
Oktober 2016
3 Beiträge
Juli 2016
1 Beitrag
Juni 2016
6 Beiträge
Mai 2016
2 Beiträge
April 2016
4 Beiträge
März 2016
1 Beitrag
Februar 2016
3 Beiträge
Januar 2016
1 Beitrag
Dezember 2015
4 Beiträge
November 2015
2 Beiträge
Oktober 2015
8 Beiträge
September 2015
4 Beiträge
August 2015
4 Beiträge
Juli 2015
4 Beiträge
Mai 2015
1 Beitrag
April 2015
1 Beitrag
März 2015
1 Beitrag
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
5 Beiträge
Dezember 2014
5 Beiträge
Oktober 2014
17 Beiträge
September 2014
12 Beiträge
August 2014
7 Beiträge
Juli 2014
2 Beiträge
Juni 2014
7 Beiträge
Mai 2014
4 Beiträge
April 2014
1 Beitrag
März 2014
2 Beiträge
Februar 2014
1 Beitrag
Januar 2014
5 Beiträge
Dezember 2013
1 Beitrag
November 2013
2 Beiträge
Oktober 2013
4 Beiträge
August 2013
3 Beiträge
Juni 2013
6 Beiträge
Mai 2013
2 Beiträge
April 2013
3 Beiträge
März 2013
2 Beiträge
Februar 2013
6 Beiträge
Januar 2013
8 Beiträge
Dezember 2012
5 Beiträge
November 2012
3 Beiträge
Oktober 2012
6 Beiträge
September 2012
6 Beiträge
August 2012
7 Beiträge
Juli 2012
3 Beiträge
Juni 2012
29 Beiträge
Mai 2012
15 Beiträge
April 2012
17 Beiträge
März 2012
9 Beiträge
Februar 2012
10 Beiträge
Januar 2012
11 Beiträge
Dezember 2011
13 Beiträge
November 2011
7 Beiträge
Oktober 2011
20 Beiträge
September 2011
43 Beiträge
August 2011
17 Beiträge
Juli 2011
13 Beiträge
Juni 2011
14 Beiträge
Mai 2011
11 Beiträge
April 2011
9 Beiträge
März 2011
9 Beiträge
Februar 2011
5 Beiträge
Januar 2011
8 Beiträge
Dezember 2010
10 Beiträge
November 2010
13 Beiträge
Oktober 2010
8 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
14 Beiträge
Juli 2010
12 Beiträge
Juni 2010
19 Beiträge
Mai 2010
12 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
7 Beiträge
Februar 2010
6 Beiträge
Januar 2010
7 Beiträge
Dezember 2009
7 Beiträge
November 2009
16 Beiträge
Oktober 2009
12 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
19 Beiträge
Juli 2009
25 Beiträge
Juni 2009
15 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
15 Beiträge
März 2009
13 Beiträge
Februar 2009
11 Beiträge
Januar 2009
20 Beiträge
Dezember 2008
21 Beiträge
November 2008
32 Beiträge
Oktober 2008
32 Beiträge
September 2008
18 Beiträge
August 2008
26 Beiträge
Juli 2008
9 Beiträge
Juni 2008
24 Beiträge
Mai 2008
35 Beiträge
April 2008
28 Beiträge
März 2008
28 Beiträge
Februar 2008
55 Beiträge
Januar 2008
38 Beiträge
Dezember 2007
44 Beiträge
November 2007
44 Beiträge
Oktober 2007
35 Beiträge
September 2007
54 Beiträge
August 2007
41 Beiträge
Juli 2007
34 Beiträge
Juni 2007
34 Beiträge
Mai 2007
37 Beiträge
April 2007
62 Beiträge
März 2007
88 Beiträge
Februar 2007
101 Beiträge
Januar 2007
83 Beiträge
Dezember 2006
43 Beiträge
November 2006
Der MasterTrader
Reales 100.000 Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Sonntag, 24. Mai 2009

Das Königssignal - Trefferquote 76,19% - statistisch signifikant

Liebe Leser,

dieses Handelssignal besitzt die Kraft Trading-Könige zu küren. Mit der Entwicklung des 1-2-3-4ers hat Larry Connors ein kleines Meisterstück vollbracht. Mit diesem Signal sind Sie bei nahezu allen starken Trend-Aktien dabei und finden den Einstieg unter einem exzellenten Chance-Risiko-Verhältnis. In den letzten 90 Tagen zeigt unsere statistische Auswertung eine Trefferquote von 76,19%. Insgesamt wurden am deutschen Aktienmarkt 63 Trades nach diesem Signal durchgeführt. Die kurzfristige Trefferquote, die wir schlicht und einfach über die Entwicklung der letzten 10 Trades mit diesem Signal definieren, zeigt sogar eine Erfolgsquote von 90%.

Die Trefferquote ist nur eine Seite der Medallie, um die Qualität eines Handelssignals zu beurteilen. Noch viel wichtiger ist die Performance, die mit einem erfolgreichen Trade erzielt werden kann. Und hier werden die Ergebnisse des 1-2-3-4ers gerade zu brilliant. Als Einstiegssignal für Trendaktien konzipiert, absolvierten die Aktie nach Eingang der Position regelmäßig dynamische Momentum-Breakouts von 20%, 30% oder gar 40% innerhalb weniger Tage. Die Entwicklung der ProSieben-Aktie nach dem 1-2-3-4er finden Sie im vorletzten Blog-Post. Ich zeige Ihne nun weitere Beispiele für durchgeführte Trades:

Kloeckner & Co: Der Einstieg erfolgte laut Signal zu 11,21. Innerhalb von nur 5 Handelstagen ging es um fast weiter 40% auf über 16 nach oben.

1-2-3-4er Kloeckner & Co

Dialog Semiconductor wurde 1,51 long getriggert. Die Aktie nahm zügig nach dem Einstieg ihr Aufwärtsmomentum wieder auf und ging am Freitag zu 1,87 aus dem Handel.

Dialog Semiconductor

Systematisches Trading mit Handelssignalen - unterstützt mit statistischen Auswertungen - kann dabei helfen, die richtige Aktie zum richtigen Zeitpunkt zu kaufen. Zum 1-2-3-4er Longsignal gibt es auch das Gegenstück, nämlich den 1-2-3-4er als Shortsignal. Eine langfristige Handelsstrategie könnte so aussehen, den 1-2-3-4er long zu traden, wenn die kurzfristige Trefferquote über 60% liegt. Die Konstruktion des Signals mit dem ADX-Trendindikator garantiert, dass in einem bärischen Markttrend die Trefferquote nicht schnell nach oben anzieht. Häufige Fehlsignale sind demnach nicht zu erwarten. Im Gegenzug kann der 1-2-3-4er short immer dann getradet werden, wenn dessen kurzfristige Trefferquote über 60% liegt. Schon wäre ein einfaches Handelssystem geboren. Wie hätte dieses Handelssystem in den letzten Jahren performt? Nächste Woche lesen Sie hier im Blog die Performance-Auswertung.
bewerten1 Bewertungen
Durchschnitt: 5,0