Information zum Blog
Simon Betschinger
Diplom Volkswirt
Master of Science
Geschäftsführer TraderFox GmbH
Chefredakteur TradeCentre Börsenbrief

Performance
Start: April 2006 mit 100.000 Euro
2006: +58.377 Euro (Bescheinigung)
2007: +367.000 Euro (Bescheinigung)
2008: +140.000 Euro (Bescheinigung)
2009: +362.000 Euro (Bescheinigung)
2010: +236.800 Euro (Bescheinigung)
2011: +70.000 (Bescheinigung)
2012: 142.898,85 (Bescheinigung)
2013: 258.586,98 (Bescheinigung)
2014: +109.136,13 (Bescheinigung)

Hinweis nach WPHG 34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Simon Betschinger handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.

Simon Betschingers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Simon Betschinger schrieb am Donnerstag, 31.01. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Trader, die Börse ist ein intellektueller Wettstreit. Jeder Trading-Gewinn ist ein hart errungener Sieg gegen Mr. Market. Ich weiß es vermutlich nur in 5 % aller Fälle besser als Mr. Market. Mit diesem kleinen Vorteil beim Erkenntnisgewinn ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 7 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
24.05. 17:39 Uhr
*******************
21.05. 21:19 Uhr
*******************
21.05. 15:43 Uhr
700 Roku gekauft zu 85,40 USD (Nasdaq)
21.05. 12:04 Uhr
Trading-Depot-Planung: Ich möchte mich beim Streaming-Anbieter Roku einkaufen
20.05. 15:42 Uhr
500 Match Group teilverkauft zu 71,75 USD
Archiv
3 Beiträge
Februar 2019
1 Beitrag
November 2018
1 Beitrag
August 2018
1 Beitrag
April 2018
1 Beitrag
Januar 2018
1 Beitrag
Juli 2017
4 Beiträge
Mai 2017
1 Beitrag
Dezember 2016
1 Beitrag
November 2016
4 Beiträge
Oktober 2016
3 Beiträge
Juli 2016
1 Beitrag
Juni 2016
6 Beiträge
Mai 2016
2 Beiträge
April 2016
4 Beiträge
März 2016
1 Beitrag
Februar 2016
3 Beiträge
Januar 2016
1 Beitrag
Dezember 2015
4 Beiträge
November 2015
2 Beiträge
Oktober 2015
8 Beiträge
September 2015
4 Beiträge
August 2015
4 Beiträge
Juli 2015
4 Beiträge
Mai 2015
1 Beitrag
April 2015
1 Beitrag
März 2015
1 Beitrag
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
5 Beiträge
Dezember 2014
5 Beiträge
Oktober 2014
17 Beiträge
September 2014
12 Beiträge
August 2014
7 Beiträge
Juli 2014
2 Beiträge
Juni 2014
7 Beiträge
Mai 2014
4 Beiträge
April 2014
1 Beitrag
März 2014
2 Beiträge
Februar 2014
1 Beitrag
Januar 2014
5 Beiträge
Dezember 2013
1 Beitrag
November 2013
2 Beiträge
Oktober 2013
4 Beiträge
August 2013
3 Beiträge
Juni 2013
6 Beiträge
Mai 2013
2 Beiträge
April 2013
3 Beiträge
März 2013
2 Beiträge
Februar 2013
6 Beiträge
Januar 2013
8 Beiträge
Dezember 2012
5 Beiträge
November 2012
3 Beiträge
Oktober 2012
6 Beiträge
September 2012
6 Beiträge
August 2012
7 Beiträge
Juli 2012
3 Beiträge
Juni 2012
29 Beiträge
Mai 2012
15 Beiträge
April 2012
17 Beiträge
März 2012
9 Beiträge
Februar 2012
10 Beiträge
Januar 2012
11 Beiträge
Dezember 2011
13 Beiträge
November 2011
7 Beiträge
Oktober 2011
20 Beiträge
September 2011
43 Beiträge
August 2011
17 Beiträge
Juli 2011
13 Beiträge
Juni 2011
14 Beiträge
Mai 2011
11 Beiträge
April 2011
9 Beiträge
März 2011
9 Beiträge
Februar 2011
5 Beiträge
Januar 2011
8 Beiträge
Dezember 2010
10 Beiträge
November 2010
13 Beiträge
Oktober 2010
8 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
14 Beiträge
Juli 2010
12 Beiträge
Juni 2010
19 Beiträge
Mai 2010
12 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
7 Beiträge
Februar 2010
6 Beiträge
Januar 2010
7 Beiträge
Dezember 2009
7 Beiträge
November 2009
16 Beiträge
Oktober 2009
12 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
19 Beiträge
Juli 2009
25 Beiträge
Juni 2009
15 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
15 Beiträge
März 2009
13 Beiträge
Februar 2009
11 Beiträge
Januar 2009
20 Beiträge
Dezember 2008
21 Beiträge
November 2008
32 Beiträge
Oktober 2008
32 Beiträge
September 2008
18 Beiträge
August 2008
26 Beiträge
Juli 2008
9 Beiträge
Juni 2008
24 Beiträge
Mai 2008
35 Beiträge
April 2008
28 Beiträge
März 2008
28 Beiträge
Februar 2008
55 Beiträge
Januar 2008
38 Beiträge
Dezember 2007
44 Beiträge
November 2007
44 Beiträge
Oktober 2007
35 Beiträge
September 2007
54 Beiträge
August 2007
41 Beiträge
Juli 2007
34 Beiträge
Juni 2007
34 Beiträge
Mai 2007
37 Beiträge
April 2007
62 Beiträge
März 2007
88 Beiträge
Februar 2007
101 Beiträge
Januar 2007
83 Beiträge
Dezember 2006
43 Beiträge
November 2006
Der MasterTrader
Reales 100.000 Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Freitag, 21. November 2008

Die Kanarienvögel werden von den Adlern gefressen

Liebe Leser,

wie Sie wissen gibt es an der Börse die Gattung der "Chartmaler" oder "Linienzeichner". Diese Trader zeichnen mit Lineal und Bleistift Linien in die Chartbilder und erhoffen sich daraus die Zukunft ablesen zu können. Aberglaube findet eben auch an den Finanzmärkten genügend Anhänger. Zur Unterstützung ihrer Malkünste berechnen die Chartmaler noch zahlreiche Indikatoren. Zur Berechnung eines Indikators werden die Kursdaten durch mathematische Formeln gejagt und am Ende erscheinen weitere Kurven. Ich bezeichne Chartmaler als "die Kanarienvögel der Börse". Sie sehen in ihrem Käfig ganz nett aus, sorgen manchmal für Unterhaltung und das war es auch schon. Gestern hatte es offenbar einen bekannten Chartmaler und Buchautor zerbröselt als der Dow Jones mit -5% auf neue Tiefs durchrutschte. Der Chartmaler setzte mit seinem ganzen Geld auf eine Bodenbildung, weil irgend ein Indikator in der Vergangenheit diese Bodenbildung richtig vorher gesagt hatte. Man muss mit solchen Leuten kein Mitleid haben. Durch solche sinnlosen Zockereien wurden auf größerer Ebene das Bankensystem ins Wanken gebracht. Zocker haben an der Börse nichts verloren, sondern gehören ins Casino. Damit Ihnen nicht das gleiche passiert wie einigen Kanarienvögeln, formuliere ich für Sie einige wichtige Regeln:

  • Die kurzfristige Index-Entwicklung ist zufällig und kann nicht prognostiziert werden. Als Trader muss auf Entwicklungen frühzeitig reagieren, darf aber nicht versuchen diese vorwegzunehmen
  • Linien in Charts haben keinerlei Bedeutung
  • Charttechnische Indiaktoren haben keinerlei Bedeutung. Im Gegenteil: Sie sind sogar gefährlich, weil der ungebildete Mensch dazu neigt in die zufälligen Muster etwas hinein zu interpretieren was eigentlich gar nicht existiert.

Wie systematisches Trading funktioniert, können Sie in meinem Blog regelmäßig lesen. Vor zwei Wochen habe ich die neue Rubrik "Trading-Schule" gestartet. Diese fülle ich nach und nach mit sinnvollen Trading-Strategien und realen Trading-Beispielen aus der Praxis.

Die wichtigste Lektion, die sich Ihnen auf dem Weg zu einem erfolgreichen Trader mitgeben kann, lautet: Haben Sie Geduld! Sie müssen nicht jeden Tag wie verrrückt traden, wenn es keine klaren Chancen gibt. Ich habe gestern nur einen einzigen Trade durchgeführt. Und das war dieser hier:

-> Kauf 10.000 United Internet zu 4,25
-> Verkauf 10.000 United Internet zu 4,50

Mehr gab es nicht zu tun. Die Funktionsweise des Panik-Peak-Trading habe ich Ihnen weiter unten schon ausführlich geschildert. Es basiert darauf wirklich immer nur dann zu zu schlagen, wenn das Chance-Risiko-Verhältnis optimal ist.

Trade United Internet

In der derzeitigen Marktphase gibt es leider nur solche DayTrading-Chancen, die präzise durchgeführt werden müssen. Ich bin von diesem Umfeld genervt, denn ich möchte diesen Blog wieder viel mehr auf mittelfristige Trading-Chancen ausrichten, die auch von beruftstätigen Börsianern sinnvoll genutzt werden können. Wann das wieder möglich sein wird, weiß ich nicht. Uns bleibt wirklich nichts anderes übrig als die Märkte zu beobachten, ständig eine Watchlist mit den besten Aktien zu führen und wirklich erst dann groß zu zu schlagen, wenn sich wieder Aufwärtstrends etablieren.

bewerten2 Bewertungen
Durchschnitt: 5,0