Information zum Blog
Simon Betschinger
Diplom Volkswirt
Master of Science
Geschäftsführer TraderFox GmbH
Chefredakteur TradeCentre Börsenbrief

Performance
Start: April 2006 mit 100.000 Euro
2006: +58.377 Euro (Bescheinigung)
2007: +367.000 Euro (Bescheinigung)
2008: +140.000 Euro (Bescheinigung)
2009: +362.000 Euro (Bescheinigung)
2010: +236.800 Euro (Bescheinigung)
2011: +70.000 (Bescheinigung)
2012: 142.898,85 (Bescheinigung)
2013: 258.586,98 (Bescheinigung)
2014: +109.136,13 (Bescheinigung)

Hinweis nach WPHG 34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Simon Betschinger handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.

Simon Betschingers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Simon Betschinger schrieb am Donnerstag, 31.01. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Trader, die Börse ist ein intellektueller Wettstreit. Jeder Trading-Gewinn ist ein hart errungener Sieg gegen Mr. Market. Ich weiß es vermutlich nur in 5 % aller Fälle besser als Mr. Market. Mit diesem kleinen Vorteil beim Erkenntnisgewinn ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 6 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
17.09. 17:58 Uhr
*******************
16.09. 21:55 Uhr
*******************
16.09. 21:07 Uhr
Trading-Depot: Auf dem Weg zur Genesung und die nächste große Story im eCommerce
13.09. 12:55 Uhr
1000 Krones gekauft zu 57,74 (Xetra)
12.09. 15:35 Uhr
700 eHealth (EHTH) gekauft zu 79 USD (NASDAQ)
Archiv
1 Beitrag
September 2019
1 Beitrag
August 2019
1 Beitrag
Juli 2019
3 Beiträge
Februar 2019
1 Beitrag
November 2018
1 Beitrag
August 2018
1 Beitrag
April 2018
1 Beitrag
Januar 2018
1 Beitrag
Juli 2017
4 Beiträge
Mai 2017
1 Beitrag
Dezember 2016
1 Beitrag
November 2016
4 Beiträge
Oktober 2016
3 Beiträge
Juli 2016
1 Beitrag
Juni 2016
6 Beiträge
Mai 2016
2 Beiträge
April 2016
4 Beiträge
März 2016
1 Beitrag
Februar 2016
3 Beiträge
Januar 2016
1 Beitrag
Dezember 2015
4 Beiträge
November 2015
2 Beiträge
Oktober 2015
8 Beiträge
September 2015
4 Beiträge
August 2015
4 Beiträge
Juli 2015
4 Beiträge
Mai 2015
1 Beitrag
April 2015
1 Beitrag
März 2015
1 Beitrag
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
5 Beiträge
Dezember 2014
5 Beiträge
Oktober 2014
17 Beiträge
September 2014
12 Beiträge
August 2014
7 Beiträge
Juli 2014
2 Beiträge
Juni 2014
7 Beiträge
Mai 2014
4 Beiträge
April 2014
1 Beitrag
März 2014
2 Beiträge
Februar 2014
1 Beitrag
Januar 2014
5 Beiträge
Dezember 2013
1 Beitrag
November 2013
2 Beiträge
Oktober 2013
4 Beiträge
August 2013
3 Beiträge
Juni 2013
6 Beiträge
Mai 2013
2 Beiträge
April 2013
3 Beiträge
März 2013
2 Beiträge
Februar 2013
6 Beiträge
Januar 2013
8 Beiträge
Dezember 2012
5 Beiträge
November 2012
3 Beiträge
Oktober 2012
6 Beiträge
September 2012
6 Beiträge
August 2012
7 Beiträge
Juli 2012
3 Beiträge
Juni 2012
29 Beiträge
Mai 2012
15 Beiträge
April 2012
17 Beiträge
März 2012
9 Beiträge
Februar 2012
10 Beiträge
Januar 2012
11 Beiträge
Dezember 2011
13 Beiträge
November 2011
7 Beiträge
Oktober 2011
20 Beiträge
September 2011
43 Beiträge
August 2011
17 Beiträge
Juli 2011
13 Beiträge
Juni 2011
14 Beiträge
Mai 2011
11 Beiträge
April 2011
9 Beiträge
März 2011
9 Beiträge
Februar 2011
5 Beiträge
Januar 2011
8 Beiträge
Dezember 2010
10 Beiträge
November 2010
13 Beiträge
Oktober 2010
8 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
14 Beiträge
Juli 2010
12 Beiträge
Juni 2010
19 Beiträge
Mai 2010
12 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
7 Beiträge
Februar 2010
6 Beiträge
Januar 2010
7 Beiträge
Dezember 2009
7 Beiträge
November 2009
16 Beiträge
Oktober 2009
12 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
19 Beiträge
Juli 2009
25 Beiträge
Juni 2009
15 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
15 Beiträge
März 2009
13 Beiträge
Februar 2009
11 Beiträge
Januar 2009
20 Beiträge
Dezember 2008
21 Beiträge
November 2008
32 Beiträge
Oktober 2008
32 Beiträge
September 2008
18 Beiträge
August 2008
26 Beiträge
Juli 2008
9 Beiträge
Juni 2008
24 Beiträge
Mai 2008
35 Beiträge
April 2008
28 Beiträge
März 2008
28 Beiträge
Februar 2008
55 Beiträge
Januar 2008
38 Beiträge
Dezember 2007
44 Beiträge
November 2007
44 Beiträge
Oktober 2007
35 Beiträge
September 2007
54 Beiträge
August 2007
41 Beiträge
Juli 2007
34 Beiträge
Juni 2007
34 Beiträge
Mai 2007
37 Beiträge
April 2007
62 Beiträge
März 2007
88 Beiträge
Februar 2007
101 Beiträge
Januar 2007
83 Beiträge
Dezember 2006
43 Beiträge
November 2006
Der MasterTrader
Reales 100.000 Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Freitag, 28. Dezember 2007

Favoriten 2008

Liebe Leser,

das Jahr neigt sich dem Ende. Aus Börsensicht war es für Trader ein dankbares, für Anleger ein sehr schwieriges Jahr. Drei Phasen mit crashartigen Einbrüchen bei den Nebenwerten machten es für mittelfristig orientierte Anleger nahezu unmöglich hohe Erträge zu erwirtschaften, denn ohne Stopp-Kurse wird heute kaum noch agiert. Und wenn dann eine Nordex innerhalb von drei Wochen von 33 Euro auf 21 Euro fällt, oder 39 Euro auf 26 Euro heißt es: "Danke Mr. Market. Sie haben mich ausgestoppt".

Ich bin ein Trader, der eigentlich viel lieber mittelfristig investiert. Aktien von tollen Unternehmen mit grandiosen Perspektiven zu kaufen und einige Monate liegen zu lassen, macht viel mehr Spass, als seine Brötchen mit anstrengendem DayTrading zu verdienen. Die zweite Jahreshälfte 2007 war leider von sehr kurzfristigen Aktionen geprägt. Es gab kaum Trends, die sich über mehrere Wochen herausbildeten und dann weiter Dynamik gewannen. Dennoch kann ich seit dem Start des Trading-Depots im April 2006 ein positives Fazit ziehen. Das Kapital wurde verfünffacht. Ich bin mir sicher das Finanzamt wird sich freuen....

2008 beginnt die Suche nach den "Big Money Trades" von Neuem. In welche Branchen fließt das Kapital? Welche Aktien entwickeln gewaltige Aufwärtsdynamik? Sind die großen Kursbewegungen, die in der Lage sind, die Depotperformance so richtig nach vorne zu katapultieren. Ich denke hierbei immer noch gerne an Repower und Roth & Rau zurück. Zwei Aktien, die mir sehr viel Geld gebracht haben. Nach mittlerweile 9 Jahren im Trading-Geschäft habe ich die Routine gefunden, um zielsicher bei allesn neuen Trends mit dabei zu sein.

Mein wichtigstes Trading-Tool ist die sogenannte "Momentum-Breakout-Matrix". Diese zeigt mir alle Aktien an, die von ihrem 52-Wochen-Hoch maximal 8% entfernt notieren. Man kann sagen, ich beobachte den Markt aus einer reinen Trendperspektive. So sehe ich sofort welche Branchen nach oben streben und welche Aktien von einem Hoch zum nächsten wollen. Nachdem die Markttechnik gezeigt hat, wo Momentum entsteht, folgt im zweiten Schritt die Unternehmensanalyse. Hier wird es richtig spannend, denn um ein Gefühl für das Aufwärtspotential zu enwickeln, ist es unbedingt erforderlich das Geschäftsmodell eines Unternehmens zu verstehen und die Perspektiven abschätzen zu können.

Die ersten Favoriten 2008, die sich auf meiner Watchlist befinden, habe ich im Premium-Blog eingestellt. Mein Augenmerk liegt vor allem auf Titeln, über die noch kaum gesprochen wird. Die heiß gelaufenen Trendbranchen eines vergangenen Jahres sind selten die neuen Top-Performer. Eine Erwartung, die alle Börsianer teilen und die jeder kennt, ist kaum noch für Überraschungen gut. Neue Branchentrends und Aktien, die zu Jahresanfang noch keine Publikation auf der Rechnung hat, haben das größte Kurspotential. Mit meiner bewährten Momentum-Methode bin ich mir sicher, dass auch 2008 wieder ein herorragendes Jahr wird und viele Top-Aktien den Einzug in mein Depot finden werden.

Guten Rutsch wünscht!
Simon Betschinger
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0