Information zum Blog
Simon Betschinger
Diplom Volkswirt
Master of Science
Geschäftsführer TraderFox GmbH
Chefredakteur TradeCentre Börsenbrief

Performance
Start: April 2006 mit 100.000 Euro
2006: +58.377 Euro (Bescheinigung)
2007: +367.000 Euro (Bescheinigung)
2008: +140.000 Euro (Bescheinigung)
2009: +362.000 Euro (Bescheinigung)
2010: +236.800 Euro (Bescheinigung)
2011: +70.000 (Bescheinigung)
2012: 142.898,85 (Bescheinigung)
2013: 258.586,98 (Bescheinigung)
2014: +109.136,13 (Bescheinigung)

Bescheinigungen ab 2015: Der MasterTrader ist erfolgreicher denn je. Zum Beispiel Versiebszehnfachung mit NVIDIA. Oder Verdreifachung im The Bullboard Depot. Aber ich gebe aus privaten Gründen keinen detaillierten Einblick mehr in mein Vermögen.

Hinweis nach dem WPHG zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Simon Betschinger handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren. Er klärt zu 100 % transparent über Eigenpositionen auf, wenn er darüber schreibt und hat sich strengen Verhaltensvorschriften verpflichtet.

Neu seit 2020: Der Telegram Trading-Room von Simon Betschinger. Bereits 650 Kunden nutzen diesen Service. Der Trading-Room ist für alle MasterTraders-Kunden zugänglich.

Simon Betschingers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Simon Betschinger schrieb am Freitag, 31.12. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Trader, es war ein seltsames Börsenjahr. Meine Investments-Depots wurden von der allgemeinen Hausse auf neue Hochs getrieben und meine Monster-Position in NVIDIA, die aus meinem fokussierten Investing-Depot-Projekt stammt, das ich hier im ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 0 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
17.06. 10:39 Uhr
*******************
16.06. 17:04 Uhr
*******************
15.06. 21:36 Uhr
400 Zoom Video Communications gekauft zu 114,49 USD
13.06. 09:37 Uhr
300 Adidas verkauft zu 171,61 auf Xetra
13.06. 09:35 Uhr
Der Kampf ums Überleben
Archiv
1 Beitrag
März 2022
2 Beiträge
Dezember 2021
3 Beiträge
Juni 2021
2 Beiträge
September 2020
2 Beiträge
April 2020
1 Beitrag
März 2020
1 Beitrag
Oktober 2019
1 Beitrag
September 2019
1 Beitrag
August 2019
1 Beitrag
Juli 2019
3 Beiträge
Februar 2019
1 Beitrag
November 2018
1 Beitrag
August 2018
1 Beitrag
April 2018
1 Beitrag
Januar 2018
1 Beitrag
Juli 2017
4 Beiträge
Mai 2017
1 Beitrag
Dezember 2016
1 Beitrag
November 2016
4 Beiträge
Oktober 2016
3 Beiträge
Juli 2016
1 Beitrag
Juni 2016
6 Beiträge
Mai 2016
2 Beiträge
April 2016
4 Beiträge
März 2016
1 Beitrag
Februar 2016
3 Beiträge
Januar 2016
1 Beitrag
Dezember 2015
4 Beiträge
November 2015
2 Beiträge
Oktober 2015
8 Beiträge
September 2015
4 Beiträge
August 2015
4 Beiträge
Juli 2015
4 Beiträge
Mai 2015
1 Beitrag
April 2015
1 Beitrag
März 2015
1 Beitrag
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
5 Beiträge
Dezember 2014
5 Beiträge
Oktober 2014
17 Beiträge
September 2014
12 Beiträge
August 2014
7 Beiträge
Juli 2014
2 Beiträge
Juni 2014
7 Beiträge
Mai 2014
4 Beiträge
April 2014
1 Beitrag
März 2014
2 Beiträge
Februar 2014
1 Beitrag
Januar 2014
5 Beiträge
Dezember 2013
1 Beitrag
November 2013
2 Beiträge
Oktober 2013
4 Beiträge
August 2013
3 Beiträge
Juni 2013
6 Beiträge
Mai 2013
2 Beiträge
April 2013
3 Beiträge
März 2013
2 Beiträge
Februar 2013
6 Beiträge
Januar 2013
8 Beiträge
Dezember 2012
5 Beiträge
November 2012
3 Beiträge
Oktober 2012
6 Beiträge
September 2012
6 Beiträge
August 2012
7 Beiträge
Juli 2012
3 Beiträge
Juni 2012
29 Beiträge
Mai 2012
15 Beiträge
April 2012
17 Beiträge
März 2012
9 Beiträge
Februar 2012
10 Beiträge
Januar 2012
11 Beiträge
Dezember 2011
13 Beiträge
November 2011
7 Beiträge
Oktober 2011
20 Beiträge
September 2011
43 Beiträge
August 2011
17 Beiträge
Juli 2011
13 Beiträge
Juni 2011
14 Beiträge
Mai 2011
11 Beiträge
April 2011
9 Beiträge
März 2011
9 Beiträge
Februar 2011
5 Beiträge
Januar 2011
8 Beiträge
Dezember 2010
10 Beiträge
November 2010
13 Beiträge
Oktober 2010
8 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
14 Beiträge
Juli 2010
12 Beiträge
Juni 2010
19 Beiträge
Mai 2010
12 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
7 Beiträge
Februar 2010
6 Beiträge
Januar 2010
7 Beiträge
Dezember 2009
7 Beiträge
November 2009
16 Beiträge
Oktober 2009
12 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
19 Beiträge
Juli 2009
25 Beiträge
Juni 2009
15 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
15 Beiträge
März 2009
13 Beiträge
Februar 2009
11 Beiträge
Januar 2009
20 Beiträge
Dezember 2008
21 Beiträge
November 2008
32 Beiträge
Oktober 2008
32 Beiträge
September 2008
18 Beiträge
August 2008
26 Beiträge
Juli 2008
9 Beiträge
Juni 2008
24 Beiträge
Mai 2008
35 Beiträge
April 2008
28 Beiträge
März 2008
28 Beiträge
Februar 2008
55 Beiträge
Januar 2008
38 Beiträge
Dezember 2007
44 Beiträge
November 2007
44 Beiträge
Oktober 2007
35 Beiträge
September 2007
54 Beiträge
August 2007
41 Beiträge
Juli 2007
34 Beiträge
Juni 2007
34 Beiträge
Mai 2007
37 Beiträge
April 2007
62 Beiträge
März 2007
88 Beiträge
Februar 2007
101 Beiträge
Januar 2007
83 Beiträge
Dezember 2006
43 Beiträge
November 2006
Der MasterTrader
Reales 100.000 Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Sonntag, 16. März 2008

Meine Performance: Was verdient ein Trader?

Liebe Leser,

seit einigen Tagen sind die Orderdaten von CortalConsors für 2007 verfügbar. Ich kann Ihnen somit eine erste Auswertung der erzielten Performance präsentieren.

Performance 2006: +58.377 (testiert durch Steuerberater)
Performance 2007: +367.000 (erste Auswertung der Orderdaten)

Die Performance beinhaltet alle Veräußerungsgewinne, die für die Steuererklärung periodengerecht auf das jeweilige Jahr zugeordnet werden müssen. Im Zeitraum April 2006 bis Ende 2007 ist mir damit eine Depotverfünffachung gelungen. Das Projekt "reales 100.000 Trading-Depot" war somit ein voller Erfolg.

Wie habe ich das geschafft? Ich ziehe systematisch meine Trading-Strategien durch und lasse mich dabei von nichts irritieren. In den letzten Wochen habe ich kaum getradet, weil der Markt und einzelne Aktien kein angemessenes Chance-Risiko-Verhältnis vorweisen konnten. Aktien bewegen so wahnsinnig schnell hoch und runter, neue Nachrichten über Kreditprobleme oder Wirtschaftsdaten ändern innerhalb weniger Stunden die vorherrschenden Trends radikal, so dass man als Trader zu sehr vom Zufall abhängig ist. Ein Zeit, in der man langsam machen sollte. Denn Trading ist kein Glücksspiel, sondern sollte das systematische Ausnutzen von Chancen sein.

Meine Trading-Strategien sind:

1. Momentum-Trading und Big-Money-Trades
2. Rebound-Trading mit Panik-Peaks
3. News-Trading nach bedeutenden Unternehmensmeldungen, die neue Trends einleiten können.

Wie systematisiere ich mein Trading?

Die Antwort heißt: Vorsprung durch professionelle Trading-Software. Ich muss immer wissen welche Aktien die Kriterien für meine Strategien erfüllen. Wenn der Gesamtmarkt in einen neuen Aufwärtstrend übergeht, muss ich sofort im Blick haben, welche Aktien zuerst auf neue Hochs gehen. Wenn der Gesamtmarkt crashartig einbricht, muss ich sofort wissen, welche Aktien ohne Nachrichten am meisten verloren haben. Wenn die Märkte haussieren, dann muss ich sofort sehen, welche Branchen die Bewegung anführen. Nun endlich ist es so weit. Ich hatte es schon seit längerer Zeit versprochen, leider dauerte es eine halbe Ewigkeit. Seit gestern stehen Ihnen meine Trading-Tools ebenfalls zur Verfügung!

Auf www.traderfox.de erhalten Sie Zugriff auf:

-> Die Momentum-Breakout-Matrix
-> Rebound-Matrix für Panik-Peak-Trading
-> Einen Candlestick-Muster-Screener
-> Eine Vielzahl von Trading-Signalen

Die Momentum-Breakout-Matrix ist ein Trading-Tool, das ich speziell für meine Momentum-Strategien konzipiert hatte. Mit der Matrix verpasst man definitiv keinen starken Aufwärtstrend mehr. Sämtliche Boom-Branchen werden sofort angezeigt. Weitere Informationen finden Sie auf www.traderfox.de

Die Matrix in Aktion zeigt dieser kurze Trailer, den wir für Sie angefertigt haben.



Welche Performance werde ich 2008 erzielen?

Momentan stehe ich auf Jahressicht bei plus minus Null. Ich habe mich dem hektischen Hin und Her gerade fast komplett entzogen. Auch wenn die meisten Trader frustriert sind, darf man nicht übersehen, dass der Crash ein Segen für zukünftige Entwicklung des Aktienmarktes ist. Ausgezeichnete Unternehmen mit hervorragenden Wachstumsperspektiven werden momentan in Grund und Boden geprügelt. Zwangsliquidationen und Geldprobleme in der gesamten Finanzbranche lassen den Aktienmarkt einbrechen. Ich werde zur Zeit von vielen ausgelacht, wenn ich immer über meine "Big-Money-Trades" spreche. Sollen sie doch alle lachen. Ich warte geduldig darauf bis der Markt so tief runtergeprügelt wurde und reif für eine neue Rallybewegung ist. Dann wird mir die Momentum-Breakout-Matrix die neuen Trends sofort zeigen. Ich werde sofort wissen in welche Branchen das große Kapital fließt und auf einmal werden aus kleinen Trades wieder "Big-Money-Trades". Vermutlich wird es noch bis zu den Quartalsergebnissen für Q1 2008 dauern bis sich ein tragfähiger Boden ausbildet. Die Börsianer stecken kollektiv in tiefer Rezessionsangst. Wer will es ihnen verübeln, der starke Euro, die hohen Rohstoffpreise und verwirrende Presseartikel, die das Finanzsystem in Gefahr sehen, machen es für Optimisten nicht gerade leicht. Der Markt will die Bilanzen europäischer Industrieunternehmen schwarz auf weiß vor sich liegen haben. Erst dann wird neu kalkuliert und eventuell schon neuer Mut für größere Investments gefasst. Eine spannende Zeit. Schön dass wir dabei sein...

Wie sieht mein Trading-Desk aus?

Ich arbeite mit 4 Monitoren. Auf den beiden Hauptmonitoren läuft der CortalConsors Premium-Trader mit den Nachrichtentickern. Die Kurslisten aller relevanten Indizes lasse ich mir realtime nach der Performance sortieren. Auf den beiden anderen Monitoren laufen die TraderFox Trading-Tools. Ein kleiner Signalton informiert mich sofort über neue relevante Marktbewegungen wie zum Beispiel ein neues 52-Wochen-Hoch oder ein Jeff Cooper Expansion Breakout.




bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0