Information zum Blog
Simon Betschinger
Diplom Volkswirt
Master of Science
Geschäftsführer TraderFox GmbH
Chefredakteur TradeCentre Börsenbrief

Performance
Start: April 2006 mit 100.000 Euro
2006: +58.377 Euro (Bescheinigung)
2007: +367.000 Euro (Bescheinigung)
2008: +140.000 Euro (Bescheinigung)
2009: +362.000 Euro (Bescheinigung)
2010: +236.800 Euro (Bescheinigung)
2011: +70.000 (Bescheinigung)
2012: 142.898,85 (Bescheinigung)
2013: 258.586,98 (Bescheinigung)
2014: +109.136,13 (Bescheinigung)

Hinweis nach WPHG 34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Simon Betschinger handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.

Simon Betschingers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Simon Betschinger schrieb am Donnerstag, 31.01. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Trader, die Börse ist ein intellektueller Wettstreit. Jeder Trading-Gewinn ist ein hart errungener Sieg gegen Mr. Market. Ich weiß es vermutlich nur in 5 % aller Fälle besser als Mr. Market. Mit diesem kleinen Vorteil beim Erkenntnisgewinn ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 3 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
16.05. 21:08 Uhr
*******************
15.05. 20:37 Uhr
*******************
13.05. 23:05 Uhr
Trading-Depot: Match Group und neue potenzielle Leader-Stocks
11.05. 22:20 Uhr
Warum habe ich Match Group sechsstellig gewichtet habe!
10.05. 15:50 Uhr
2500 Wacker Neuson gekauft mit Schnitt 23,54 auf Xetra
Archiv
3 Beiträge
Februar 2019
1 Beitrag
November 2018
1 Beitrag
August 2018
1 Beitrag
April 2018
1 Beitrag
Januar 2018
1 Beitrag
Juli 2017
4 Beiträge
Mai 2017
1 Beitrag
Dezember 2016
1 Beitrag
November 2016
4 Beiträge
Oktober 2016
3 Beiträge
Juli 2016
1 Beitrag
Juni 2016
6 Beiträge
Mai 2016
2 Beiträge
April 2016
4 Beiträge
März 2016
1 Beitrag
Februar 2016
3 Beiträge
Januar 2016
1 Beitrag
Dezember 2015
4 Beiträge
November 2015
2 Beiträge
Oktober 2015
8 Beiträge
September 2015
4 Beiträge
August 2015
4 Beiträge
Juli 2015
4 Beiträge
Mai 2015
1 Beitrag
April 2015
1 Beitrag
März 2015
1 Beitrag
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
5 Beiträge
Dezember 2014
5 Beiträge
Oktober 2014
17 Beiträge
September 2014
12 Beiträge
August 2014
7 Beiträge
Juli 2014
2 Beiträge
Juni 2014
7 Beiträge
Mai 2014
4 Beiträge
April 2014
1 Beitrag
März 2014
2 Beiträge
Februar 2014
1 Beitrag
Januar 2014
5 Beiträge
Dezember 2013
1 Beitrag
November 2013
2 Beiträge
Oktober 2013
4 Beiträge
August 2013
3 Beiträge
Juni 2013
6 Beiträge
Mai 2013
2 Beiträge
April 2013
3 Beiträge
März 2013
2 Beiträge
Februar 2013
6 Beiträge
Januar 2013
8 Beiträge
Dezember 2012
5 Beiträge
November 2012
3 Beiträge
Oktober 2012
6 Beiträge
September 2012
6 Beiträge
August 2012
7 Beiträge
Juli 2012
3 Beiträge
Juni 2012
29 Beiträge
Mai 2012
15 Beiträge
April 2012
17 Beiträge
März 2012
9 Beiträge
Februar 2012
10 Beiträge
Januar 2012
11 Beiträge
Dezember 2011
13 Beiträge
November 2011
7 Beiträge
Oktober 2011
20 Beiträge
September 2011
43 Beiträge
August 2011
17 Beiträge
Juli 2011
13 Beiträge
Juni 2011
14 Beiträge
Mai 2011
11 Beiträge
April 2011
9 Beiträge
März 2011
9 Beiträge
Februar 2011
5 Beiträge
Januar 2011
8 Beiträge
Dezember 2010
10 Beiträge
November 2010
13 Beiträge
Oktober 2010
8 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
14 Beiträge
Juli 2010
12 Beiträge
Juni 2010
19 Beiträge
Mai 2010
12 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
7 Beiträge
Februar 2010
6 Beiträge
Januar 2010
7 Beiträge
Dezember 2009
7 Beiträge
November 2009
16 Beiträge
Oktober 2009
12 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
19 Beiträge
Juli 2009
25 Beiträge
Juni 2009
15 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
15 Beiträge
März 2009
13 Beiträge
Februar 2009
11 Beiträge
Januar 2009
20 Beiträge
Dezember 2008
21 Beiträge
November 2008
32 Beiträge
Oktober 2008
32 Beiträge
September 2008
18 Beiträge
August 2008
26 Beiträge
Juli 2008
9 Beiträge
Juni 2008
24 Beiträge
Mai 2008
35 Beiträge
April 2008
28 Beiträge
März 2008
28 Beiträge
Februar 2008
55 Beiträge
Januar 2008
38 Beiträge
Dezember 2007
44 Beiträge
November 2007
44 Beiträge
Oktober 2007
35 Beiträge
September 2007
54 Beiträge
August 2007
41 Beiträge
Juli 2007
34 Beiträge
Juni 2007
34 Beiträge
Mai 2007
37 Beiträge
April 2007
62 Beiträge
März 2007
88 Beiträge
Februar 2007
101 Beiträge
Januar 2007
83 Beiträge
Dezember 2006
43 Beiträge
November 2006
Der MasterTrader
Reales 100.000 Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Freitag, 10. August 2007

Wissen Sie wem wir den Crash zu verdanken haben?

Wissen Sie wem wir den Crash zu verdanken haben? Den arroganten Typen von den amerikanischen Business-Schools, die sich für unfehlbar halten, weil sie sich im Zweiklassensystem der USA mit ihrem Geld einen guten Bildungstitel kaufen konnten. Einige Freunde von mir haben sich auch für die MBA-Variante in den Staaten entschieden und ein wenig von dem dortigen Bildungssystem erzählt. Diese hier so hoch angesehenen Titel sind eine reine Fleißarbeit und vom Niveau weniger anspuchsvoll als ein Studium an einer guten deutschen Uni. Was man auf den begehrte MBA-Schools lernt, ist die Kunst der Präsentation. Dreimal die Woche muss man Vorträge halten und lernt wie man sich gut verkauft.

Diese Typen der mit MBA-Abschluss halten sich für unfehlbar und sitzen jetzt in den führenden Positionen bei amerikanischen Banken, Fonds und Private-Equity-Gesellschaften. Was macht man wenn man sich für unfehlbar hält? Man kauft auf Kredit. Wird schon kein Risiko dabei sein einen Insolvenzkandidaten mal eben mit fünffachem Kredithebel zu kaufen und dann sanieren zu wollen. Wird bestimmt auch kein Risiko dabei sein hochspekulative Unternehmensanleihen für einen Hedge-Fonds mit dem zwanzigfachen Hebel zu kaufen.

Bis jetzt wäre es ja ein rein amerikanisches Problem und es könnte uns egal sein. Aber irgend jemand muss diesen Typen für ihre hochriskanten Geschäfte ja Geld leihen. Also lassen die Jungs in feinen Anzügen ein paar deutsche Banken in ihren Büros antanzen und berichten voller Selbstvertrauen von den tollen Investmentchancen, die sich mit ganz viel Kredit und wenig Risiko realisieren lassen. Und genau hier platzt mir der Kragen, weil sich gerade abzeichnet, dass fast jede verdammte deutsche Bank bei diesen hochriskanten Kreditvergaben mit dabei ist. Besteht die gesamte Finanzwelt eigentlich nur aus verblödeten gierigen Managern ohne Risikobewusstsein?

Die deutsche Wirtschaft läuft wie geschmiert. Weltweit befinden sich die wichtigsten Konjunkturen im Aufschwung. Und dann wird das gesamte Finanzsystem von einigen nicht satt zu bekommenden Gierschlunden in Gefahr gebracht. Warum verdammt nochmal bekommen Private-Equity-Häuser einen so hohen Kreditrahmen für ihre riskanten Investment? Wenn deutsche Mittelständler Geld für neue Geschäftsideen haben wollen, sitzt ihnen ein arroganter Banker gegenüber, der nur mitleidvoll lächelt. Wenn aber jemand von einer amerikanischen Investmentbank anmarschiert kommt, dann wird offensichtlich alles nur abgenickt.
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0