Information zum Blog
Simon Betschinger
Diplom Volkswirt
Master of Science
Geschäftsführer TraderFox GmbH
Chefredakteur TradeCentre Börsenbrief

Performance
Start: April 2006 mit 100.000 Euro
2006: +58.377 Euro (Bescheinigung)
2007: +367.000 Euro (Bescheinigung)
2008: +140.000 Euro (Bescheinigung)
2009: +362.000 Euro (Bescheinigung)
2010: +236.800 Euro (Bescheinigung)
2011: +70.000 (Bescheinigung)
2012: 142.898,85 (Bescheinigung)
2013: 258.586,98 (Bescheinigung)
2014: +109.136,13 (Bescheinigung)

Bescheinigungen ab 2015: Der MasterTrader ist erfolgreicher denn je. Zum Beispiel Versiebszehnfachung mit NVIDIA. Oder Verdreifachung im The Bullboard Depot. Aber ich gebe aus privaten Gründen keinen detaillierten Einblick mehr in mein Vermögen.

Hinweis nach dem WPHG zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Simon Betschinger handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren. Er klärt zu 100 % transparent über Eigenpositionen auf, wenn er darüber schreibt und hat sich strengen Verhaltensvorschriften verpflichtet.

Neu seit 2020: Der Telegram Trading-Room von Simon Betschinger. Bereits 650 Kunden nutzen diesen Service. Der Trading-Room ist für alle MasterTraders-Kunden zugänglich.

Simon Betschingers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Simon Betschinger schrieb am Donnerstag, 25.06. in seinem Trading Tagebuch:
Ich hatte vor drei Wochen die Strategie aufgestellt, dass ich konjunktursensible Titel in diesen Markt antizyklisch handeln möchte. Airbus hat das letzte Verlaufstief rausgenommen, jetzt setze ich auf die Gegenbewegung. Risikotoleranz nur etwa 3 % ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 3 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
12.04. 19:14 Uhr
*******************
12.04. 18:19 Uhr
*******************
08.04. 15:36 Uhr
400 Skyworks verkauft zu 190,18 USD
30.03. 17:07 Uhr
2000 Kratos (WKN A0YAND) gekauft zu 28,97 USD an der Nasdaq
26.03. 20:29 Uhr
600 Lennar (WKN 851022) gekauft zu 102,08 USD an der NYSE
Archiv
2 Beiträge
September 2020
2 Beiträge
April 2020
1 Beitrag
März 2020
1 Beitrag
Oktober 2019
1 Beitrag
September 2019
1 Beitrag
August 2019
1 Beitrag
Juli 2019
3 Beiträge
Februar 2019
1 Beitrag
November 2018
1 Beitrag
August 2018
1 Beitrag
April 2018
1 Beitrag
Januar 2018
1 Beitrag
Juli 2017
4 Beiträge
Mai 2017
1 Beitrag
Dezember 2016
1 Beitrag
November 2016
4 Beiträge
Oktober 2016
3 Beiträge
Juli 2016
1 Beitrag
Juni 2016
6 Beiträge
Mai 2016
2 Beiträge
April 2016
4 Beiträge
März 2016
1 Beitrag
Februar 2016
3 Beiträge
Januar 2016
1 Beitrag
Dezember 2015
4 Beiträge
November 2015
2 Beiträge
Oktober 2015
8 Beiträge
September 2015
4 Beiträge
August 2015
4 Beiträge
Juli 2015
4 Beiträge
Mai 2015
1 Beitrag
April 2015
1 Beitrag
März 2015
1 Beitrag
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
5 Beiträge
Dezember 2014
5 Beiträge
Oktober 2014
17 Beiträge
September 2014
12 Beiträge
August 2014
7 Beiträge
Juli 2014
2 Beiträge
Juni 2014
7 Beiträge
Mai 2014
4 Beiträge
April 2014
1 Beitrag
März 2014
2 Beiträge
Februar 2014
1 Beitrag
Januar 2014
5 Beiträge
Dezember 2013
1 Beitrag
November 2013
2 Beiträge
Oktober 2013
4 Beiträge
August 2013
3 Beiträge
Juni 2013
6 Beiträge
Mai 2013
2 Beiträge
April 2013
3 Beiträge
März 2013
2 Beiträge
Februar 2013
6 Beiträge
Januar 2013
8 Beiträge
Dezember 2012
5 Beiträge
November 2012
3 Beiträge
Oktober 2012
6 Beiträge
September 2012
6 Beiträge
August 2012
7 Beiträge
Juli 2012
3 Beiträge
Juni 2012
29 Beiträge
Mai 2012
15 Beiträge
April 2012
17 Beiträge
März 2012
9 Beiträge
Februar 2012
10 Beiträge
Januar 2012
11 Beiträge
Dezember 2011
13 Beiträge
November 2011
7 Beiträge
Oktober 2011
20 Beiträge
September 2011
43 Beiträge
August 2011
17 Beiträge
Juli 2011
13 Beiträge
Juni 2011
14 Beiträge
Mai 2011
11 Beiträge
April 2011
9 Beiträge
März 2011
9 Beiträge
Februar 2011
5 Beiträge
Januar 2011
8 Beiträge
Dezember 2010
10 Beiträge
November 2010
13 Beiträge
Oktober 2010
8 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
14 Beiträge
Juli 2010
12 Beiträge
Juni 2010
19 Beiträge
Mai 2010
12 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
7 Beiträge
Februar 2010
6 Beiträge
Januar 2010
7 Beiträge
Dezember 2009
7 Beiträge
November 2009
16 Beiträge
Oktober 2009
12 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
19 Beiträge
Juli 2009
25 Beiträge
Juni 2009
15 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
15 Beiträge
März 2009
13 Beiträge
Februar 2009
11 Beiträge
Januar 2009
20 Beiträge
Dezember 2008
21 Beiträge
November 2008
32 Beiträge
Oktober 2008
32 Beiträge
September 2008
18 Beiträge
August 2008
26 Beiträge
Juli 2008
9 Beiträge
Juni 2008
24 Beiträge
Mai 2008
35 Beiträge
April 2008
28 Beiträge
März 2008
28 Beiträge
Februar 2008
55 Beiträge
Januar 2008
38 Beiträge
Dezember 2007
44 Beiträge
November 2007
44 Beiträge
Oktober 2007
35 Beiträge
September 2007
54 Beiträge
August 2007
41 Beiträge
Juli 2007
34 Beiträge
Juni 2007
34 Beiträge
Mai 2007
37 Beiträge
April 2007
62 Beiträge
März 2007
88 Beiträge
Februar 2007
101 Beiträge
Januar 2007
83 Beiträge
Dezember 2006
43 Beiträge
November 2006
Der MasterTrader
Reales 100.000 Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Donnerstag, 07. April 2011

Die Ölpreisentwicklung ist ein Problem- ich ändere meine Branchenausrichtung - Tesla Motors vor dem Durchstarten?

Liebe Abonnenten,

kaum haben die Aktienmärkte den Japan-Schock verdaut, taucht am Horizont ein neuer Problemfaktor auf. Der Ölpreis hat wieder in den Bullenmodus gewechselt an und macht nicht den Eindruck, in nächster Zeit zu einem Schwächeanfall zu neigen. Bezüglich der volkswirtschaftlichen Einschätzung eines hohen Ölpreises hat eine Studie der Deutschen Bank die Situation gut auf den Punkt gebracht. In der Vergangenheit wurden konjunkturelle Wendepunkte erreicht, wenn der Ölmarkt mehr als 5,5 Prozent der weltweiten Wirtschaftsleistung ausmachte. Dann wirkt der hohe Ölpreis deutlich reduzierend auf das Wirtschaftswachstum. Dies wäre heute bei einem Ölpreis von mehr als 120 Dollar je Barrel der Fall. Jetzt betrachten Sie bitte die Aufwärtsdynamik des Ölrpreises:



Wie reagiere ich auf diese Entwicklung? Ich setze in meinem Portfolio andere Branchenschwerpunkte und werde gezielt Aktien von Unternehmen auswählen, die von einem hohen Ölpreis nur über Zweitrundeneffekte negativ betroffen sind. Ein Zweitrundeneffekt ist zum Beispiel eine schwächere gesamtwirtschaftliche Konsumnachfrage, weil die Bürger aufgrund der hohen Spritpreise weniger Geld in der Tasche haben. Einen direkten Effekt eines hohen Ölpreises bekommt zum Beispiel die Logistikbranche über höhere Transportkosten oder die Airlines sofort zu spüren. Basierend auf diesen Überlegungen habe ich heute meine Trading-Gewinne in der Leoni-Aktien realisiert (2000 Stück kaufte ich zu 27,10 und heute verkaufte ich 2000 Stück zu 30,816 - > 3,71 Gewinn je Aktie).

Eine der wohl heißesten Spekulationen, die man in Erwartung steigender Ölpreise eingehen kann, ist wohl die Aktie von Tesla Motors. Mit Morgan Stanley hat sich letzte Woche das erste renommierte Analystenhaus so richtig aus der Deckung gewagt und für die Tesla Motors Aktie ein Kursziel von 70$ je Aktie ausgegeben. Morgen Stanley geht davon aus, dass Elektroautos 2010 einen Markteil von 5,5% haben werden, der bis 2025 zügig auf 15% anwächst. Wenn der Ölpreis wie 2007 Kurse von 150$ je Barrel erreicht, kann ich mir gut vorstellen, dass die Elektroautos eine noch viel schnellere Durchdringung erfahren werden. Die großen Automobilkonzerne wie BMW und Volkswagen gehen 2013 mit eigenen Elektroauto-Baureihen an den Markt. Wie schnell sich diese Autos durchsetzen wird weitgehend von den Kosten über den gesamten Lebenzyklus abhängen, die ein Elektroauto dem Konsumenten verursacht.

Ich verfolge derzeit die Konsolidierung der Tesla Motors Aktie, nachdem die Morgan Stanley Kaufempehlung den Aktienkurs letzte Woche nach oben katapultiert hatte. Bislang macht alles einen recht bullischen Eindruck. Meine Käufe und Verkäufe, falls Sie mir bei meiner täglichen Arbeit zusehen wollen, erhalten Sie als Kunde meines Trading-Channels!

bewerten5 Bewertungen
Durchschnitt: 3,4